Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt-Kranichstein: Taxifahrer ...

14.01.2020 - 14:31:42

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt-Kranichstein: Taxifahrer .... Darmstadt-Kranichstein: Taxifahrer bedroht und nicht bezahlt / Kripo ermittelt

Darmstadt-Kranichstein - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem drei bislang unbekannte Täter einen Taxifahrer bedroht und nicht bezahlt haben sollen. Am Montagabend (13.01) seien die drei Männer in der Frankfurter Landstraße, in Höhe der Firma Merck, in das Taxi eingestiegen und ließen sich gegen 20.30 Uhr in die Kranichsteiner Bartningstraße fahren. Dort angekommen soll einer der drei Männer den 27-jährigen Fahrer mit einer Pistole bedroht haben. Ohne zu bezahlen sei das Trio anschließend geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den Flüchtigen verlief bislang ohne Erfolg.

Der Mann mit der augenscheinlichen Pistole soll etwa 20 Jahre alt und zirka 1,55 Meter groß gewesen sein. Zudem hatte er einen Bart. Nach Angaben des Fahrers hatte er einen dunklen Teint. Während der Tat war er mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Pulli bekleidet. Einer der beiden anderen Täter konnte als etwa 19 bis 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß beschrieben werden. Dieser soll ebenfalls einen dunklen Teint gehabt haben. Dieser war mit einer graue Jeans bekleidet. Weitere Angaben konnten nicht gemacht werden.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (K35) in Darmstadt zu melden (06151/969-0).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Tobias Laubach Telefon: 06151/969-2401 Mobil: 0173-6596648 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4491546 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de