Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: In Schlangenlinien auf ...

16.08.2019 - 13:31:36

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: In Schlangenlinien auf .... Darmstadt: In Schlangenlinien auf der A 67/19-Jähriger berauscht am Steuer

Darmstadt - Am Donnerstag (15.08.), gegen 22.30 Uhr, fiel Beamten der Polizeiautobahnstation Südhessen auf der A 67 am Darmstädter Kreuz ein Autofahrer auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Als er anschließend auch noch einen Lastwagen über den Seitenstreifen überholte und zudem alle drei Fahrspuren überquerte, wodurch ein Wagenlenker nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit ihm vermeiden konnte, hatten die Ordnungshüter genug gesehen und stoppten den 19 Jahre alten Fahrer. Die Sinnlosigkeit seines kurzen Fluchtversuchs vor der Polizei sah der junge Mann rasch ein und hielt an.

Die Autobahnpolizisten bemerkten sofort, dass der 19-Jährige offenbar unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahm. Er wurde vorläufig festgenommen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Bei ihm und einem seiner beiden Mitfahrer fanden die Beamten weiterhin kleine Mengen Marihuana.

Ihn erwarten nun unter anderem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Gefährdung des Straßenverkehrs.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de