Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Diebesduo stoppt Autos ...

15.03.2019 - 14:11:42

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Diebesduo stoppt Autos .... Darmstadt: Diebesduo stoppt Autos an roter Ampel / Handtasche von Beifahrersitz geschnappt

Darmstadt - Offenbar arbeitsteilig gingen zwei noch unbekannte Täter am späten Donnerstagnachmittag (14.3.) in der Hindenburgstraße vor. Während einer der Kriminellen die Fußgängerampel drückte und damit die Autos zum Halten veranlasste, näherte sich sein Komplize einem wartenden schwarzen BMW, riss die Tür auf und schnappte sich die auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche der Fahrerin. Unmittelbar danach ergriff das Duo, zu Fuß, die Flucht in Richtung Rheinstraße.

Da der Polizei aktuell nur eine grobe Beschreibung von einem der Täter vorliegt, hoffen die Beamten der Ermittlungsgruppe-City auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: Wer hat den Vorfall beobachten können? Wer kann Angaben zu den Tätern oder dem Verbleib der Beute, bei der es sich um eine dunkelbraune "Louis Vuitton" Lederhandtasche handelt, geben?

Zeugen mit sachdienlichen Informationen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151-969-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...