Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: 36-Jähriger beschädigt ...

23.07.2020 - 13:52:29

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: 36-Jähriger beschädigt .... Darmstadt: 36-Jähriger beschädigt mehrere Autos / Polizei sucht Zeugen

Darmstadt - Für den Fortgang von Ermittlungen im Zusammenhang mit mehreren Sachbeschädigungen an verschiedenen Autos, sucht das 1.Polizeirevier Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Am Dienstag (21.7.), kurz vor 24 Uhr, teilten aufmerksame Anwohner mit, dass eine unbekannte männliche Person in der Frankfurter Straße, Ecke Alicenstraße offensichtlich im Vorbeigehen, mindestens ein geparktes Auto beschädigte. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung trafen die Beamten noch in Tatortnähe auf den Beschriebenen, bei dem es sich um einen 36-jährigen Darmstädter handelte. Zudem wurden frische Beschädigungen an einem VW festgestellt, mutmaßlich hervorgerufen durch das Vorbeischleifen einer Glasflasche. Der Beschuldigte wird sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung verantworten müssen. Derzeit schließt die Polizei nicht aus, dass weitere Autos in diesem Bereich beschädigt wurden und bittet mögliche Geschädigte, sich mit dem 1.Polizeirevier in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06151/9693610).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4660097 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de