Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Polizei sucht nach ...

07.08.2018 - 17:01:26

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Polizei sucht nach .... Bensheim: Polizei sucht nach räuberischem Diebstahl auffälliges grünes Damenrad mit farbigen Streifen

Bensheim - Schnell konnte die Polizei in Bensheim vier junge Menschen im Alter von 20 bis 24 Jahren aufspüren, die dringend tatverdächtig sind, einen räuberischen Diebstahl am Dienstag (7.8) in der Taunusanlage begangen zu haben. Ihre Beute, ein älteres Damenfahrrad in Grün mit farbigen Streifen am Rahmen und an den Schläuchen wird noch gesucht.

Wer Hinweise zum Verbleib des gesuchten Fahrrads geben kann, meldet sich bitte unter der 06251 / 84680 beim Kommissariat 35.

Die Vierergruppe hielt sich zum Tatzeitpunkt in der Freizeitanlage an der Taunusstraße auf, als sie gegen 2.15 eine vorbeilaufende Gruppe anhielten und gegen zwei junge Männer im Alter von 21 und 22 Jahren schlugen. Dem 22-Jährigen aus Bensheim wurde sodann sein älteres Damenfahrrad weggenommen.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die tatverdächtige Gruppe, bestehend aus drei jungen Männern und einer Frau, im Alter zwischen 20 und 24 Jahren, im Berliner Ring angetroffen werden. Das gesuchte Fahrrad hatten sie nicht dabei, jedoch wurden sie eindeutig von den überfallenen Männern wiedererkannt. Die Ermittlungen gegen die Tätergruppe dauert an.

Einen Zusammenhang zu dem Vorfall am Freitagabend (3.8) am Beauner Platz (wir haben berichtet) besteht wohl nicht. Die gesuchten vier jugendlichen Täter sollen zwischen 14 und 17 Jahre alt sein. Zudem wird der Haupttäter als auffällig klein, mit einer maximalen Größe von 1,65 Meter, beschrieben.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4027797

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...