Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Einbrecher suchen mehrere ...

02.01.2020 - 13:31:47

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Einbrecher suchen mehrere .... Bensheim: Einbrecher suchen mehrere Geschäfte in der Innenstadt heim / Kriminalpolizei ermittelt & sucht Zeugen

Bensheim - Vermutlich in der Nacht zum Dienstag (31.12.) haben bislang noch unbekannte Täter mehrere Geschäfte in der Bensheimer Innenstadt heimgesucht. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Gegen 6 Uhr am Dienstag stieß die Mitarbeiterin einer Metzgerei in der Hauptstraße auf die Spuren der Einbrecher. In der Nacht zuvor hatten Unbekannte gewaltsam die Eingangstür geöffnet und waren in den Verkaufsraum eingedrungen. Hier durchwühlten sie einen Schrank und suchten anschließend unerkannt das Weite. Ob sie Beute gemacht haben, steht derzeit noch nicht fest.

Ebenfalls in der Hauptstraße hatten die Kriminellen ein Cafe im Visier. Auch hier brachen sie die Eingangstür auf, um sich Zutritt zu verschaffen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie zwei Smartphones und Bargeld. Die Tat wurde gegen 7.15 Uhr bemerkt und die Polizei informiert.

Durch die aufgehebelte Hintertür gelangten die Ganoven am Marktplatz in die Räumlichkeiten eines dortigen Discounters. Derzeit ist noch unklar, ob die Täter bei ihrem Beutezug etwas entwendeten. Der Tatzeitraum reicht von circa 19 Uhr am Vorabend bis 9 Uhr am nächsten Morgen.

Das Kommissariat 21/22 sucht Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise werden unter der Rufnummer 06252/706-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4481872 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de