Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

28.07.2020 - 18:32:20

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei .... Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Passant geschlagen und ausgeraubt - Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am frühen Sonntagmorgen (26.07.2020) zwei 25 und 30 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, zusammen mit zwei weiteren Komplizen das Mobiltelefon eines 20-Jährigen geraubt zu haben. Der 20-Jährige traf gegen 03.30 Uhr in der Breite Straße auf die beiden Beschuldigten und deren mutmaßliche Komplizen. Alle vier Tatverdächtigen sollen auf den 20-Jährigen eingeschlagen haben. Anschließend soll ihn der 30-Jährige durchsucht und ihm sein Mobiltelefon weggenommen haben. Sowohl der 25-Jährige als auch der 30-Jährige sollen Bargeld von dem 20-Jährigen gefordert haben. Unter einem Vorwand gelang es dem Opfer sich zu entfernen und eine Streife der Bundespolizei anzusprechen, die die beiden Tatverdächtigen festnahm, während ihren beiden mutmaßlichen Komplizen die Flucht gelang. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. Die beiden gambischen Tatverdächtigen wurden am Sonntag mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt, der die Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte. Die Ermittlungen zu den flüchtigen Komplizen dauern an. Laut dem Opfer sollen beide etwa 20 bis 30 Jahre alt und 170 bis 175 Zentimeter groß sein und eine dunkle Hautfarbe haben. Einer trug ein dunkelblaues T-Shirt mit aufgedruckten weißen Buchstaben und hatte kurze schwarze lockige Haare. Der Andere trug ein schwarzes T-Shirt und hatte schulterlange Rastazöpfe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 beim Raubdezernat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4664361 Polizeipräsidium Stuttgart

@ presseportal.de