Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

25.11.2019 - 17:11:42

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei .... Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Haft

Stuttgart-Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Freitagnachmittag (22.11.2019) am Daimlerplatz einen 32 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift zu handeln. Die Beamten wollten den Tatverdächtigen gegen 17.10 Uhr an der König-Karl-Straße kontrollieren, als er unvermittelt die Flucht ergriff. Die Beamten verfolgten ihn und sahen, wie er auf der Flucht mehrere kleine Gegenstände wegwarf. Sie holten ihn am Daimlerplatz ein und nahmen ihn fest. Bei der Absuche des Fluchtwegs fanden sie insgesamt rund 36 Gramm mutmaßliches Heroin, rund sieben Gramm mutmaßliches Kokain und fünf unbekannte Tabletten auf. Zudem hatte der Tatverdächtige knapp 3.000 Euro Bargeld bei sich. Der albanische Staatsangehörige wurde am Samstag (23.11.2019) einem Haftrichter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4449990 Polizeipräsidium Stuttgart

@ presseportal.de