Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

10.10.2019 - 16:51:17

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei .... Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Männer niedergeschlagen und schwer verletzt - weitere Tatverdächtige ermittelt und festgenommen

Stuttgart-Nord - Polizeibeamte haben in den vergangenen Tagen mehrere Personen festgenommen, die im Verdacht stehen, am 28.09.2019 an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein, bei der zwei Männer an der Haltestelle Pragsattel niedergeschlagen und schwer verletzt worden sind (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 30.09.2019). Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei führten auf die Spur der Tatverdächtigen. Polizeibeamte nahmen zuerst eine 20-Jährige am Mittwoch (02.10.2019) in ihrer Wohnung fest. Ihr 23 Jahre alter mutmaßlicher Komplize stellte sich am Dienstag (08.10.2019) bei der Kriminalpolizei, wo ihn die Ermittler ebenfalls festnahmen. Die beiden 19 und 24 Jahre alten weiteren Tatverdächtigen nahmen die Beamten schließlich am Mittwoch (09.10.2019) in ihren Wohnungen fest. Nach bisherigen Ermittlungen liegt das Motiv für die Tat im persönlichen Bereich. Der 23 Jahre alte Türke sowie der 19 Jahre alte Österreicher und der 24 Jahre alte Deutsche wurden dem zuständigen Richter vorgeführt, der die bereits bestehenden Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte. Der darüber hinaus gegen die 20-jährige Tatverdächtige erlassene und in Vollzug gesetzte Haftbefehl wurde am Mittwoch (09.10.2019) wieder aufgehoben und die Frau freigelassen, nachdem durch die weiteren Ermittlungen der dringende Tatverdacht gegen sie entfallen war. Die Auswertung der bei den Wohnungsdurchsuchungen aufgefunden Beweismittel dauert an.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de