Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

06.09.2019 - 11:36:52

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei .... Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler und Lieferanten festgenommen

Stuttgart-Ost - Polizeibeamte haben am Donnerstag (05.09.2019) einen 44 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit einer 42 Jahre alten Frau und mehreren Komplizen im Alter von 29, 30 und 42 Jahren einen regen Handel mit Methamphetamin betrieben zu haben. Die Beamten kontrollierten bereits am Montagabend (02.09.2019) im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen VW Passat. Mutmaßlich stand der 44-jährige Fahrer des Wagens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der genauen Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs fanden die Beamten rund 23 Gramm an vermeintlichen Crystal-Meth, welches im Besitz der 42-jährigen Beifahrerin war. Die Tatverdächtige wurde noch vor Ort, wegen des Verdachts des Rauschgifthandels, festgenommen. Der 44 Jahre alte Fahrer wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen vorerst auf die Straße entlassen. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 44 Jahre alte Fahrer ebenfalls in den Rauschgifthandel verstrickt ist. Auch ergaben sich Hinweise, dass sich die vermeintlichen Drogenlieferanten im Stadtgebiet aufhalten würden. Beamte der Kriminalpolizei nahmen die Lieferanten, zwei Männer im Alter von 29 und 30 Jahren sowie einen 42-jährigen Mittäter, am Mittwoch (03.09.2019) in Stuttgart-Ost fest. Im Rahmen von nachfolgenden Durchsuchungen konnten mehrere Hundert Gramm an Methamphetamin beschlagnahmt werden. Ein gegen den 44-jährigen deutschen Tatverdächtigen bereits bestehender, jedoch außer Vollzug gesetzter Haftbefehl, wurde am Donnerstag in Vollzug gesetzt. Gegen den 42 Jahre alten venezolanischen Komplizen wurde ebenfalls Haftbefehl erlassen. Die 29 und 30-jährigen Mittäter sowie die 42 Jahre alte Frau wurden vorerst auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de