Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Gefahrenbremsung auf neuer ...

12.10.2018 - 23:51:16

Polizeipräsidium Stuttgart / Gefahrenbremsung auf neuer .... Gefahrenbremsung auf neuer X1-Schnellbus-Linie - Vier Leichtverletzte

Stuttgart-Bad Cannstatt - Durch die unachtsame Fahrweise eines 47-jährigen Audi-Lenkers musste heute (12.10.2018) ein X1-Schnellbus eine Gefahrenbremsung einleiten. Gegen 17.25 Uhr befuhr der Pkw-Lenker die Cannstatter Straße aus Richtung Villastraße kommend in Fahrtrichtung Bad Cannstatt. Unvermittelt wollte er hierbei in Höhe des Tunnelportals vom rechten auf den linken der drei Fahrstreifen wechseln. Als er hierbei den mittleren Fahrstreifen querte, konnte der 59-jährige Busfahrer, der sich gerade im Anfahren befand, nur durch starkes Bremsen die Kollision mit dem Pkw vermeiden. Durch das Abbremsen des Busses zogen sich drei Männer und eine Frau im Alter von 55 - 69 Jahren, leichte Verletzungen an Armen und Beinen durch den Kontakt mit den Sitzlehnen und Verstrebungen zu. Der Bus war mit insgesamt zehn Fahrgästen besetzt. Alle Verletzten wurden vor Ort ambulant behandelt. Eine Mitfahrt im Rettungswagen war nicht erforderlich. Der Unfall steht in keinem Zusammenhang mit der neu eingerichteten X1-Schnellspur auf der Cannstatter Straße.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de