Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Frauen in S-Bahn belästigt - ...

19.02.2018 - 15:06:48

Polizeipräsidium Stuttgart / Frauen in S-Bahn belästigt - .... Frauen in S-Bahn belästigt - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

-Backnang/Stuttgart - Polizeibeamte haben in der Nacht zum Sonntag /18.02.2018) einen 36 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, in der S-Bahnlinie S3 zwei Frauen sexuell belästigt zu haben. Die beiden 27 und 28 Jahre alten Frauen stiegen gegen 22.20 Uhr in Backnang in die S3 ein und fuhren nach Stuttgart. Auf der Fahrt setzte sich der Tatverdächtige zu den zwei Frauen und belästigte beide, indem er sie mehrfach und trotz Aufforderung dies zu unterlassen an den Schenkeln berührte und zu sich her zog. Am Hauptbahnhof offenbarten sich die zwei Frauen Polizeibeamten, die den Tatverdächtigen in der Klett-Passage vorläufig festnahmen. Die Beamten nahmen den offenbar alkoholisierten Tatverdächtigen, der sich gegen die vorläufige Festnahme wehrte, in Gewahrsam.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!