Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / Witterungsbedingte Unfälle im ...

31.01.2017 - 04:56:44

Polizeipräsidium Rostock / Witterungsbedingte Unfälle im .... Witterungsbedingte Unfälle im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rostock

Rostock - Am 30.01.2017 musste die Polizei im Bereich des PP Rostock zwischen 13:30 Uhr und 24:00 Uhr insgesamt 19 witterungsbedingte Unfälle aufnehmen. Die Unfälle verteilten sich im gesamten Zuständigkeitsbereich, einzig aus der Hansestadt Rostock wurden keine Glätteunfälle gemeldet. An den Zusammenstößen waren 22 Fahrzeuge beteiligt. Glücklicherweise blieb es in 18 Fällen bei Blechschäden. Lediglich bei einem Unfall auf der A 20 Höhe Wismar wurde die 39-jährige Fahrerin eines VW Golf leicht verletzt, nachdem sie mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und sich anschließend überschlug. Bei den aufgenommenen Unfällen entstand ein Gesamtschaden von ca. 70.000 EUR.

Nico Findeklee EPHK Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!