Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / Exhibitionistische Handlungen in ...

12.09.2018 - 00:31:38

Polizeipräsidium Rostock / Exhibitionistische Handlungen in .... Exhibitionistische Handlungen in Warnemünde - 22-jährigen Tatverdächtigen gefasst

Rostock - Am heutigen Tage gegen 16:30 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen, welche einen Mann beobachteten, der in Warnemünde durch exhibitionistische Handlungen für Aufsehen sorgte. Durch sofort eingesetzte Beamte des Polizeireviers Lichtenhagen konnte der 22-jährige Tatverdächtige gestellt werden. Dieser wurde erkennungsdienstlich behandelt und nach Zahlung einer Sicherheitsleistung auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Im Auftrag

Torsten Fülkell Polizeipräsidium Rostock Polizeirevier Rostock-Lichtenhagen

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de