Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeipräsidium Rostock / Ergebnisse der heutigen ...

05.11.2019 - 17:16:28

Polizeipräsidium Rostock / Ergebnisse der heutigen .... Ergebnisse der heutigen Verkehrskontrollen im Rahmen der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!"

Schwerin - Als Teil der monatlichen Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN". sind die Verkehrskontrollen im Monat November auf den Schwerpunkt "Vorfahrt und Vorrang" ausgerichtet. Die Auftaktveranstaltung der Kontrollen im Polizeipräsidium Rostock fand heute in Schwerin statt.

Im Verlauf des Vormittags haben dabei 12 Beamte der Polizeiinspektion Schwerin an zwei verschiedenen Kontrollstellen in der Landeshauptstadt Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Festgestellt wurden insgesamt 16 Rotlichtverstöße durch 13 Pkw- und drei Radfahrer. Zusätzlich geahndet wurde das Fahren ohne Gurt (8x) und das Telefonieren während der Fahrt(1x). Verwarnt wurden zudem auch acht Fahrradfahrer, die in den frühen Morgenstunden ohne die vorgeschriebene Beleuchtung unterwegs waren.

Das Missachten von Vorfahrts- und Vorrangregelungen zählt nach wie vor zu den Hauptunfallursachen im Land. Deshalb wurden die Verkehrskontrollen durch Präventionsberater begleitet, die mit den Verkehrsteilnehmern zum Thema ins Gespräch kamen.

Die themenorientierten Verkehrskontrollen erstrecken sich über den gesamten November 2019. Dadurch sollen Verkehrsteilnehmer für ihre Verantwortung und Aufmerksamkeit im Straßenverkehr sensibilisiert werden.

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4430804 -

@ presseportal.de