Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer am ...

08.04.2018 - 17:16:25

Polizeipräsidium Rostock / Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer am .... Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer am Wochenende in Güstrow festgestellt

Güstrow - Am Samstagabend gegen 20:40 Uhr wurden im Rahmen eines Einsatzes mehrere Alkoholverstöße im Straßenverkehr festgestellt. Nachdem zwei männliche Radfahrer auf der Liebnitzbrücke urinierten, fühlten sich die Insassen zweier vorbeifahrender PKW belästigt und wollten die Herren zur Rede stellen. Hierbei kollidierten die Radfahrer mit einem der PKW und stürzten. Die Insassen der Fahrzeuge hielten die zwei Radfahrer bis zum Eintreffen der Polizeikräfte fest. Es kam dabei zu zwei Körperverletzungen gegen sie. Gegen einen Radfahrer (AAK: 1,93 Promille) und gegen zwei PKW-Fahrer (0,79 und 0,40 Promille) wurden zwei Straf- bzw. eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Ein anderer Fahrzeugführer wurde gleich zwei Mal beim Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln erwischt. Am Freitagabend sowie am Samstagabend kontrollierten die Polizisten den Mann. Bei der Kontrolle am Freitag reagierte ein Drogenvortest positiv auf Amphetamine und THC. Bei der Durchsuchung wurden Betäubungsmittel (Cannabis) sichergestellt.

Am Samstagmittag wurde während einer Verkehrskontrolle in der Güstrower Ringstraße ein weiterer alkoholisierter Fahrzeugführer festgestellt. Der Mann hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,78 Promille. Bei ihm wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Florian Schütt Polizeihauptrevier Güstrow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!