Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / aktuelle Warnung vor ...

10.10.2019 - 20:26:22

Polizeipräsidium Rostock / aktuelle Warnung vor .... aktuelle Warnung vor Enkeltrickbetrügern in der Region Hagenow

Landkreis Ludwigslust-Parchim -

Die Polizei warnt aktuell vor sogenannten Enkeltrickbetrügern in der Region Hagenow. Im Verlauf des heutigen Donnerstagnachmittages gaben sich unbekannte Anrufer als Angehörige aus und verlangten von den Betroffenen Bargeld.

Zu einer Geldübergabe kam es in keinem Fall, da die Angerufenen den Schwindel bemerkten und die Polizei verständigten. In den vergangenen drei Stunden wurden hierbei bereits drei Fälle zur Anzeige gebracht.

Die Polizei schließt nicht aus, dass die Betrüger auch weiterhin mit dieser Masche in der Region unterwegs sind und bittet deshalb zur besonderen Vorsicht und Sensibilisierung von Familienangehörigen.

Lena Meier Polizeikommissarin Polizeirevier Hagenow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de