Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rheinpfalz / - Widerstand ...

01.12.2018 - 12:26:22

Polizeipräsidium Rheinpfalz / - Widerstand .... (Ludwigshafen) - Widerstand durch Androhung Taser-Einsatz verhindert

Ludwigshafen - Weil er seine Mutter bedrohte, sollte der Sohn aus der elterlichen Wohnung in Oggersheim verwiesen werden. Aus vorherigen Einsätzen war er der Polizei als gewalttätig und Konsument von Drogen bekannt. Daher wurde die Örtlichkeit mit starken Polizeikräften, unter anderem mit einem Diensthund, angefahren. Der 33-Jährige legte gegenüber den Polizeibeamten sofort ein aggressives Verhalten an den Tag und begann einen Beamten zur Seite zu stoßen. Da weitere körperliche Übergriffe zu befürchten waren, richtete ein Polizeibeamter die kürzlich eingeführte Taserpistole (Distanz-Elektroimpulsgerät) auf das Gegenüber und drohte den Einsatz an, sollte er sich nicht beruhigen und kooperieren. Bei Erkennen des Lichtbogens mit dem verbundenen Knattern unterließ der Mann sofort weitere Versuche sich den Beamten zu widersetzen und verließ am Ende die Wohnung. Neben der Strafanzeige wegen Bedrohung wurde ihm noch ein Näherungsverbot ausgesprochen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de