Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gemeinsame Pressemitteilung von ...

27.07.2020 - 18:27:22

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gemeinsame Pressemitteilung von .... Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Landau und Polizeipräsidium Rheinpfalz Versuchte Geldautomatensprengung - Täterfestnahme

Bornheim - In der Nacht von Sonntag auf Montag konnte in Bornheim ein 33-jähriger Mann aus dem Kreis Bad Dürkheim festgenommen werden, der gerade eine Sprengung von einem Geldautomaten vorbereitete. Der 33-Jährige steht im Verdacht drei weitere Taten seit dem 06.07.2020 im Kreis Südliche Weinstraße begangen zu haben. In zwei Fällen blieb es beim Versuch, in einem Fall wurde eine Explosion verursacht (Pressemeldung vom 20.07.2020 https://s.rlp.de/8ab1b). Durch die Taten ist ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 170.000,- EUR entstanden. Geld konnte in keinem Fall erbeutet werden. Der Mann wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau dem Haftrichter des Amtsgerichts Landau vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Mann kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Landau oder Polizeipräsidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4663327 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de