Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rheinpfalz / GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG DER ...

12.10.2017 - 23:36:25

Polizeipräsidium Rheinpfalz / GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG DER .... GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG DER STAATSANWALTSCHAFT LANDAU UND DEM POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Gommersheim - Tödlich verletzte Person

Ludwigshafen - Am 12.10.2017 um 18.17 Uhr kam es zu einem Verkehrsereignis in einer Straße in Gommersheim. Hierbei wurde ein 50jähriger Mann angefahren und tödlich verletzt. Aufgrund der Spurenlage und der Zeugenangaben kann ein Kapitaldelikt derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!