Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gemeinsame Presseerklärung der ...

13.06.2017 - 16:41:57

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gemeinsame Presseerklärung der .... Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Brandursache im Industriegebiet nicht ermittelbar

Speyer - Zusatz zur Pressemeldung vom 11.6.2017 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/3656828

Zusammen mit der Kriminalpolizei hat ein Brandgutachter am 12.6.2017 den Brandort untersucht. Die Brandursache kann nach dessen erster Einschätzung nicht ermittelt werden. Die Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt. Hinweise auf eine vorsätzliche Tatausführung liegen nicht vor.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!