Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Fahrzeugführer befahren ...

11.09.2019 - 16:56:55

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Fahrzeugführer befahren .... Fahrzeugführer befahren gesperrte Hochstraße Süd Polizei appelliert an Verkehrsteilnehmer

Ludwigshafen - In der letzten Woche gingen bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Hinweise auf einen Motorradfahrer ein, der täglich zur gleichen Zeit von Mannheim kommend über den gesperrten Teil der Hochstraße Süd in Richtung A650 unterwegs sein sollte. Dazu würde er gezielt die Absperrung am Ende der Konrad-Adenauer-Brücke umfahren, teilten Zeugen mit. Im Wege der Verkehrsüberwachungsmaßnahmen rund um die Hochstraße konnte gestern der 27-jährige Motorradfahrer beim Befahren der Hochstraße festgestellt und kontrolliert werden. Der 27-Jährige hatte nicht nur die gesperrte Hochstraße sondern anschließend auch einen Rad- und Fußweg befahren, um schneller zu seiner Wohnung in der Innenstadt zu kommen. Bei den polizeilichen Überwachungsmaßnahmen konnten wir außerdem den Fahrer eines Kleinkraftrades feststellen, der ebenfalls verbotswidrig durch die Absperrung auf die Hochstraße Süd aufgefahren war. Dazu konnte auch der Fahrer eines Kleintransportes ermittelt werden, der am 05.09.2019 nicht nur verbotswidrig auf der Hochstraße unterwegs, sondern auch die falsche Richtungsfahrbahn befahren hatte. Heute Morgen entdeckten die Polizeibeamten noch einen Radfahrer, der auf der Hochstraße Süd in Richtung Mannheim unterwegs war. Besonders gefährlich war für ihn, dass er im Bereich der Auffahrt von der Mundenheimer Straße die Fahrbahn der Kraftfahrzeuge hätte queren müssen. Gegen die Verkehrsteilnehmer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer: Beachten Sie das Verbot die Hochstraße Süd zu befahren! Die Sperrung wurde aus Sicherheitsgründen eingerichtet, um Sie nicht in Gefahr zu bringen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1032 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de