Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Zigarettenautomat gesprengt; In ...

03.01.2018 - 19:01:43

Polizeipräsidium Reutlingen / Zigarettenautomat gesprengt; In .... Zigarettenautomat gesprengt; In Einfamilienhaus eingebrochen; Nicht aufgepasst und aufgefahren;

Reutlingen - Zigarettenautomat gesprengt und ausgeplündert (Zeugenaufruf)

Unbekannte haben am frühen Mittwochmorgen in der Straße In Laisen einen Zigarettenautomat aufgesprengt und ausgeplündert. Anwohner hörten in der Nacht, vermutlich gegen drei Uhr, einen lauten Knall, maßen dem aber zunächst keine Bedeutung zu. Erst am Morgen wurde entdeckt, dass der an der Grundstücksgrenze frei aufgestellte Automat völlig zerstört und ausgeplündert worden war. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07121/942-3333 um Hinweise. (cw)

Esslingen (ES): In Einfamilienhaus eingebrochen (Zeugenaufruf)

Auf noch ungeklärte Art und Weise ist ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in ein Einfamilienhaus im Stäffelsweg eingebrochen. Obwohl die Bewohner im Haus waren, verschaffte sich der Einbrecher zwischen 23.30 Uhr und 7.30 Uhr Zutritt zum Gebäude. Dort durchsuchte er in mehreren Räumen die Schränke und Schubladen, wobei ihm mehrere hundert Euro Bargeld in die Hände fielen. Danach flüchtete er mit seiner Beute, ohne das die Bewohner etwas bemerkten. Erst am Morgen fiel auf, dass ein Unbefugter im Haus war. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung vor Ort. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft unter der Telefonnummer 0711/310576810 auf Hinweise. (cw)

Gomaringen (TÜ): Nicht aufgepasst und aufgefahren

Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, kurz nach 14 Uhr, auf der Hechinger Straße ereignet hat. Eine 25-jährige Mössingerin war mit ihrem Renault Twingo auf der Hechinger Straße in Richtung Nehren unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass ein vorausfahrender 41-Jähriger mit seinem Ford Focus verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste. Sie krachte mit so großer Wucht ins Heck des Ford, dass dieser noch auf einen davor stehenden Ford Ecosport eines 21-Jährigen aufgeschoben wurde. Während die beiden Ford-Fahrer unverletzt blieben, wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden an allen drei Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 5.000 Euro beziffert. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!