Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, teils mit ...

29.07.2020 - 13:42:25

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, teils mit .... Verkehrsunfälle, teils mit Schwerverletzten; Einbruch; Schlägerei; Exhibitionist

Reutlingen - Pliezhausen (RT): In Leitplanke gefahren (Zeugenaufruf)

Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der B 27 erlitten. Die 35-Jährige befuhr mit einem 3er BMW gegen 12.45 Uhr die Bundesstraße in Richtung Stuttgart. Auf Höhe von Gniebel kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Die Fahrerin gab an, einem Falschfahrer ausgewichen zu sein. Sie wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf 6.000 Euro geschätzt. Da über den Falschfahrer bislang keinerlei Hinweise vorliegen, es gingen zum fraglichen Zeitpunkt keine Notrufe ein, werden mögliche Zeugen gebeten, sich unter Telefon 07121/942-3333 beim Polizeirevier Reutlingen zu melden. (ms)

Esslingen (ES): Gestürzter Radfahrer schwer verletzt

Ein gestürzter Radfahrer musste am Dienstagabend in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der 73-Jährige war kurz nach 18.30 Uhr mit seinem E-Bike auf der Zollbergstraße abwärts in Richtung Stadtmitte unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle an der Einmündung Eichendorffstraße stürzte der Senior aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn. Nach einer Erstversorgung durch Polizeibeamte und des Notarztes wurde der Verunglückte vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht. (ms)

Nürtingen (ES): Einbrecher erbeutet Bargeld

Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein bislang unbekannter Täter beim Einbruch in eine Firma in der Nürtinger Weberstraße erbeutet. Über ein aufgehebeltes Fenster an der Gebäuderückseite gelangte der Einbrecher in der Zeit von Dienstag, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, kurz vor sieben Uhr, ins Innere und durchwühlte das Mobiliar in den Büroräumen. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Nürtingen (ES): Zwei Männer bei Schlägerei verletzt

Zwei Männer sind bei einer Schlägerei am Dienstagnachmittag in der Neuffener Straße verletzt worden. Die beiden 26 und 36 Jahre alten Männer befanden sich kurz nach 16.30 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft, als sie von bislang unbekannten Tätern attackiert und geschlagen wurden. Sie mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos. Von den Schlägern gibt es bislang lediglich eine vage Beschreibung. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Nürtingen (ES): Exhibitionist in Neckarhausen aufgetreten (Zeugenaufruf)

Am späten Dienstagnachmittag hat sich am Beutwangsee in Neckarhausen ein bislang unbekannter Mann nackt ausgezogen und in der Öffentlichkeit onaniert. Einer Zeugin fiel der Mann gegen 17.25 Uhr auf, worauf die Polizei verständigt wurde. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Exhibitionist nicht mehr angetroffen werden. Der Gesuchte hat einen braun gebrannten Teint, auffallend wenig Haare und einen dicken Bauch. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer kurzen, schwarzen Hose und führte ein rotes Fahrrad mit sich. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07022/9224-0 beim Polizeirevier Nürtingen zu melden. (mr)

Balingen (ZAK): Aufwändige Bergung eines umgekippten Anhängers

Ein umgekippter Anhänger musste am Dienstagnachmittag aufwändig geborgen werden. Ein 62-Jähriger war kurz nach 16 Uhr mit einem Traktor und einem größeren Anhänger auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Bisingen und Engstlatt unterwegs. Etwa einen halben Kilometer vor Engstlatt kam der mit fünf Tonnen Kalk beladene Anhänger mit dem rechten Rad von der Fahrbahn ab. Im Anschluss sank er in den angrenzenden Wassergraben ein und kippte auf die Seite. Hierbei wurde eine Hydraulikleitung beschädigt und Öl drang in das Erdreich ein. Zur Bergung des Anhängers und der Ladung rückte neben einem Abschleppdienst die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften aus. Zum Abtragen und Entsorgen des kontaminierten Erdreichs rückte eine Spezialfirma an den Unglücksort aus. Weiterhin kam ein Vertreter des Landratsamts vor Ort. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden. (ms)

Balingen (ZAK): Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Beteiligte eines Verkehrsunfalls sind am Dienstagmittag verletzt worden. Ein 18-Jähriger befuhr um 13.15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad die Abfahrt von der B 27 in Richtung Wilhelm-Kraut-Straße. Im Kurvenverlauf kam der Jugendliche infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall und rutschte gegen den entgegenkommenden Ford einer 83 Jahre alten Frau. Der 18-Jährige musste im Anschluss vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die Seniorin wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 3.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Verkehrspolizei fest, dass der Hinterreifen an dem Zweirad abgefahren war. (ms)

Bitz (ZAK): Grüner Lkw nach Unfallflucht gesucht (Zeugenaufruf)

Leichte Verletzungen hat ein jugendlicher Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen erlitten. Der 18-Jährige befuhr um 6.15 Uhr mit seinem Motorrad der Marke Betamotor die Zeppelinstraße in ortsauswärtiger Richtung. Der bislang unbekannte Lenker eines grünen Lkw nahm dem Biker an der Einmündung Staiglestraße die Vorfahrt. Trotz einer Vollbremsung prallte der Kradlenker mit seiner Maschine gegen die Pritsche des Lkw und stürzte im Anschluss auf die Straße. Ohne sich um den Verunglückten zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Der 18-Jährige erstattete im Laufe des Tages Anzeige beim Polizeirevier Albstadt. Zu dem gesuchten Lkw liegen bislang keine weiteren Angaben vor. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 07432/955-0 an die Polizei in Albstadt erbeten. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4664880 Polizeipräsidium Reutlingen

@ presseportal.de