Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle - Rollerbrand - ...

26.02.2017 - 13:31:44

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle - Rollerbrand - .... Verkehrsunfälle - Rollerbrand - Vandalismus - Körperverletzungen - Trunkenheitsfahrten

Reutlingen - Gomadingen (RT) - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Eine 44-jährige Autofahrerin befuhr am Samstagabend gegen 22:25 Uhr mit ihrem Pkw die L230 von Steingebronn in Fahrtrichtung Münsingen. Im Bereich eines unbeleuchteten abschüssigen Waldstücks befand sich ein 18-jähriger Mann, der offenbar von einer Faschingsveranstaltung auf dem Weg nach Hause war, auf der gleichen Fahrbahn wie die Autofahrerin. Diese erkannte den Fußgänger zu spät und erfasste ihn mit der rechten Fahrzeugseite. Der Mann wurde in den rechten Grünstreifen geschleudert und blieb dort schwerverletzt liegen. Mit einem Krankenwagen wurde er in eine Klinik verbracht. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern an.

Römerstein (RT) - Unfall aufgrund Straßenglätte Am Samstag gegen Mittag ist es auf der B 28 in Römerstein zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem eine 54-jährige Renaultfahrerin in Richtung Ulm unterwegs war und ihre Geschwindigkeit aufgrund Straßenglätte verringern musste. Ein nachfolgender 31-jähriger Audifahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Durch den Aufprall war eines der beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig und musste von der Unfallstelle durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die alarmierte Straßenmeisterei streute die Örtlichkeit ab.

Gönningen (RT) - Roller hat Feuer gefangen

Bei Reparaturarbeiten setzte der Eigentümer eines Motorrollers in einem Carport in Gönningen seinen Roller in Brand. Vermutlich durch ausgelaufenes Benzin entzündete sich ein Feuer und der Hobbymechaniker schob den brennenden Roller aus dem Carport auf die Straße. Dort brannte der Roller komplett aus. Durch die Hitzeentwicklung wurden ein, im Carport abgestelltes, Fahrzeug und ein Baum durch das Feuer beschädigt. Neben der hinzugezogenen Feuerwehr musste auch die Stadt Reutlingen anrücken um den beschädigten Fahrbahnbelang in Augenschein zu nehmen. Insgesamt ist ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Sachbeschädigung (RT) - Mehreren Fahrzeugen die Spiegel abgetreten

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekannte Vandalen in der Reutlinger Innenstadt an mehreren Fahrzeugen die Außenspiegel abgetreten. Zudem wurde an einem Fahrzeug das hintere Kennzeichen gewaltsam herausgerissen. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten keine tatverdächtigen Personen festgestellt werden. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Angaben getroffen werden.

Esslingen (ES) - Betrunken und ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Ein 20-jähriger Mann fuhr am späten Samstagabend mit einem noch unbekannten Mitfahrer mit einem Kleinkraftrad durch die Esslinger Innenstadt. Zeugen beobachteten, dass sich der Fahrer nicht an die Verkehrsregeln hielt und auch rote Ampeln überfuhr. Beide Personen auf dem Roller waren zudem ohne Helm unterwegs. Eine Streifenbesatzung konnte den Roller nach kurzer Verfolgung schließlich stellen, wobei der Mitfahrer von der Ulmer Straße aus in unbekannte Richtung flüchten konnte. Die Beamten stellten fest, dass der junge Fahrer nicht nur erheblich unter Alkoholeinfluss stand, sondern außerdem noch ohne Führerschein unterwegs war.

Ostfildern (ES) - Rüpel auf dem Fahrrad würgt Fußgängerin (ZEUGENAUFRUF)

Eine 43-jährige Frau ist am Samstag gegen 15:00 Uhr durch einen unbekannten Mann angegangen und gewürgt worden. Sie war zuvor mit ihren zwei Hunden zu Fuß auf dem Feldweg der Verlängerung Körschtalsstraße Richtung Osten unterwegs, als sie von einem Radfahrer von hinten eingeholt wurde. Sie erschreckte sich und rief dem Radfahrer hinterher. Dieser habe sein Fahrrad abgestellt und sei dann auf die Frau zu, die daraufhin in der Rückwärtsbewegung auf den Boden fiel. Der unbekannte Mann habe die Frau dann noch am Boden liegend gewürgt. Als die Frau um Hilfe schrie, ließ er von ihr ab und flüchtete mit dem Fahrrad in eine unbekannte Richtung. Der unbekannte Mann wird beschrieben als ca. 70 Jahre alt, 170 cm, kräftige Statur, graue Bartstoppeln, Fahrradhelm, Jeanshose, grau/beige Jacke, randlose Brille. Hinweise auf den Täter nimmt der Polizeiposten in Ostfildern unter 0711 34169830 entgegen.

Wernau (ES) - Körperverletzung mit Messer

In einer Flüchtlingsunterkunft in Wernau ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 01:50 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern im Alter zwischen 20 und 31 Jahren gekommen. Als sich die Streitigkeiten in eine Küche der Unterkunft verlagerten, ergriff einer der Beschuldigten ein Messer und ging auf seine Kontrahenten zu. Beim Versuch den Angriff abzuwehren, wurden zwei Personen leicht am Arm verletzt. Letztendlich konnte dem Angreifer das Messer abgenommen werden und es ging in einer Schlägerei weiter. Durch einen Schlag mit einer Teetasse auf den Kopf eines Beteiligten, musste ein Beteiligter im Krankenhaus behandelt werden. Zwei Personen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Wernau (ES) - Faschingsveranstaltungen bis auf wenige Zwischenfälle friedlich

Der Faschingsumzug und die folgenden Abendveranstaltungen im Stadtgebiet Wernau verliefen bis auf wenige Zwischenfälle friedlich. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Abendveranstaltungen zwar gut besucht waren, aber wesentliche Störungen ausblieben. Vereinzelt kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen, die sicherlich mit erhöhtem Alkoholkonsum in Verbindung zu bringen waren und es mussten vereinzelt Platzverweise ausgesprochen werden. Die Kirchheimer Straße in Wernau wurde bis 22:00 Uhr gesperrt.

Mössingen (TÜ) - Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr ist es am Samstagvormittag gegen 09:45 Uhr in der Aiblestraße gekommen. Eine 54-jährige Opelfahrerin übersah einen im Kreisverkehr fahrenden, 35-jährigen Fahrer eines VW. Trotz eines Ausweichversuchs des VW-Lenkers nach links kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro.

Kirchentellinsfurt (TÜ) - Gartenhaus aufgebrochen

Im Zeitraum von Freitag, 24.02.2017 bis Samstag, 25.02.2017 wurden von einem Unbekannten gleich mehrere Türen eines Gartenhauses gewaltsam geöffnet, um sich so Zutritt zu diesem zu verschaffen. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden aus dem Gartenhaus aber keine Gegenstände entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Rottenburg am Neckar (TÜ) - Alkoholisiert mit Roller gestürzt

Am Samstagabend fuhr ein 61-jähriger Rollerfahrer in Rottenburg-Wurmlingen die Hirschauer Straße entlang. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Rollerfahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte die Vermutung der Einsatzkräfte. Da sich der Fahrer beim Sturz Verletzungen zugezogen hatte, wurde er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden zunächst seine Verletzungen versorgt und anschließend eine Blutprobe entnommen. Einen Schaden an seinem Roller hat der Fahrer glücklicherweise nicht zu beklagen, allerdings dürften ihn die Anzeige und die Verletzungen wesentlich stärker schmerzen.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Maximilian Neuhaus

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!