Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle; In Wohnung ...

11.06.2018 - 18:16:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle; In Wohnung .... Verkehrsunfälle; In Wohnung eingestiegen; Gegenverkehr gefährdet;Betrunkener Radler gestürzt;

Reutlingen - Kleintransporter fährt auf BMW auf

Im Ursulabergtunnel ist es am Montagmittag, gegen 13.30 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Auf seinem Weg entlang der B 313 in Richtung Reutlingen war der 41-jährige Lenker eines Peugeot-Kleintransporters in einem Rückstau ins Heck des BMW eines 80-Jährigen gefahren. Verletzte waren zwar nicht zu beklagen, doch fällt der Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro beträchtlich aus. Die beiden Fahrzeuglenker konnten anschließend noch bis auf das Gelände einer naheliegenden Tankstelle weiterfahren. Von dort aus musste der Kleintransporter, der durch den Aufprall Betriebsstoffe verloren hatte, mit einem Abschleppdienst abtransportiert werden. (fn)

Kirchheim/Teck (ES): A-Klasse kontra Lastwagen

Rund 14.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Montagvormittag auf der Lenninger Straße ereignet hat. Kurz nach elf Uhr wollte eine 32-jährige Mercedes A-Klasse-Fahrerin von der Eichendorffstraße nach links in die Lenninger Straße abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Lastwagen eines 62 Jahre alten Mannes. Dieser konnte nicht mehr reagieren und stieß mit dem Mercedes zusammen. Verletzte waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Da das Auto aufgrund der erheblichen Beschädigungen nicht mehr fahrtüchtig war, musste es von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Die Feuerwehr kümmerte sich an der Unfallstelle um die Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe. (fn)

Neckartenzlingen (ES): Autofahrerin gefährdet Gegenverkehr (Zeugenaufruf)

Vermutlich wegen Übermüdung hat eine 20-jährige Ford Focus-Lenkerin am Montagvormittag einige brenzlige Situationen auf der Bundesstraße 312 zwischen Metzingen und der Anschlussstelle zur B 27 heraufbeschworen. So sei die junge Frau gegen 7.25 Uhr mehrfach auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geraten und habe damit entgegenkommende Fahrzeuglenker zum Abbremsen gebracht. Im weiteren Verlauf, kurz nach der Anschlussstelle Neckartenzlingen, war sie zudem nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte dort eine Leitplanke gestreift. Die 20-Jährige konnte wenig später auf der B 27 bei Echterdingen von der Polizei gestoppt und aus dem Verkehr gezogen werden. Das Polizeirevier Nürtingen bittet Zeugen oder Geschädigte, die von dem Ford Focus gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 07022/92240 zu melden. (fn)

Wendlingen (ES): In Wohnung eingestiegen

Gegen einen 21-jährigen Gambier ermittelt das Polizeirevier Nürtingen, nachdem dieser am frühen Montagmorgen in eine Wohnung in der Brückenstraße eingestiegen ist. Gegen 4.45 Uhr wachte der Inhaber der Erdgeschosswohnung auf, als plötzlich der 21-Jährige dessen Schlafzimmer betrat. Als dieser bemerkte, dass er nicht alleine in der Wohnung war, suchte er sofort das Weite. Wie sich herausstellte, hatte sich der zunächst Unbekannte über eine vermutlich nicht richtig verriegelte Balkontüre Zutritt zu der Wohnung verschafft. Bei der Suche nach Stehlenswertem ließ er zwei Mobiltelefone mitgehen, bevor er auf den Bewohner traf und flüchtete. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen, konnte der 21-Jährige in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Eines der zuvor gestohlenen Mobiltelefone wurde bei ihm gefunden und sichergestellt. Nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er im Laufe des Vormittags wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (cw)

Filderstadt (ES): Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat sich am Sonntagmorgen auf der Echterdinger Straße ereignet. Eine 21-Jährige war um 7.50 Uhr mit ihrem VW Lupo von der Ortsmitte Bernhausen herkommend unterwegs und passte vor dem Nord-West-Ring kurz nicht auf. Sie krachte auf den 7er BMW eines 61-Jährigen, der noch auf die Mercedes C-Klasse einer 52-Jährigen geschoben wurde. Die Unfallverursacherin und ihre 18 Jahre alte Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu und mussten in eine Klinik gebracht werden. Der VW und der BMW waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe kam die Feuerwehr an die Unfallstelle. (ms)

Tübingen (TÜ): Betrunkener Fahrradfahrer stürzt

Leichte Verletzungen hat sich ein betrunkener Fahrradfahrer zugezogen, als er am Montagvormittag, gegen 10.15 Uhr, in der Jurastraße gestürzt ist. Der 47-Jährige war auf den Einmündungsbereich zur Raichbergstraße zugefahren und hatte hinter einem dort verkehrsbedingt wartenden Auto abgebremst. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und kam zu Fall. Da der Mann offenkundig unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von jenseits drei Promille. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. (fn)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Frank Natterer (fn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!