Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle; Einbrüche, ...

06.02.2018 - 14:16:51

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle; Einbrüche, .... Verkehrsunfälle; Einbrüche, Beginnender Brand rechtzeitig entdeckt; Natursteine gestohlen;

Reutlingen - Gegen geparktes Fahrzeug gekracht

Zwei Fahrzeuge mussten nach einem Verkehrsunfall am Montagmittag abgeschleppt werden. Kurz vor 14 Uhr war ein 75-Jähriger mit seinem BMW von der Heinestraße nach rechts in die Straße Unterm Georgenberg abgebogen. Da ihm ein Fahrzeug entgegenkam, wich er nach rechts aus und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW. Dieser wurde auf einen weiteren, davor abgestellten VW geschoben. Das Auto des Unfallverursachers sowie ein Caddy waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Der Schaden dürfte sich auf über 13.000 Euro belaufen. (ms)

Bad Urach (RT): Radfahrer prallte gegen Hubladebühne eines Anhängers

Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer am Montagmittag erlitten, als er gegen die ausgefahrene Hubladebühne eines Anhängers gefahren ist. Ein 34-Jähriger parkte seinen Lkw samt Anhänger kurz nach 12.30 Uhr in der Stuttgarter Straße im Halteverbot hinter einer unübersichtlichen Kurve. Da er Waren zum dortigen Discounter abladen wollte, fuhr der Mann die am Anhänger angebrachte Hubladebühne aus. Diese ragte in einer Höhe von zirka 115 cm etwa 175 cm völlig ungesichert nach hinten heraus. Ein von der Stadtmitte herfahrender, 61-jähriger Radfahrer erkannte die Gefahr zu spät und prallte mit dem Oberkörper gegen die Metallkante der Ladebühne. Er zog sich schwere innere Verletzungen zu und musste nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort in einer Klinik stationär aufgenommen werden. (ms)

Pfullingen (RT): Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Ein Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Montagmittag entstanden. Eine 50-Jährige war mit ihrem Honda um 12.30 Uhr auf der Römerstraße in Richtung Gönninger Straße unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit bemerkte die Fahrerin zu spät, dass sich vor einer roten Ampel der Verkehr staute. Sie prallte auf den Peugeot eines 23-Jährigen, der noch gegen den Mercedes einer 44-Jährigen geschoben wurde. Der Honda und der Peugeot mussten im Anschluss abgeschleppt werden. Ersten Erkenntnissen nach blieben die Fahrer unverletzt. (ms)

Reutlingen-Rommelsbach (RT): Beginnender Brand rechtzeitig entdeckt

Ein beginnender Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Belchenstraße im Stadtteil Rommelsbach ist am Dienstagmorgen glücklicherweise rechtzeitig entdeckt worden. Gegen 7.45 Uhr alarmierte ein Zeuge über Notruf die Polizei und teilte mit, dass im Obergeschoss des Gebäudes ein Brand ausgebrochen sei. Vor Ort wurde festgestellt, dass offensichtlich ein unterhalb des Giebels abgestelltes Holzhochbeet auf dem Balkon im 1. Obergeschoss des Gebäudes in Brand geraten war. Die Feuerwehr löschte die Flammen, bevor Gebäudeschaden entstand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürften nicht ordnungsgemäß entsorgte Reste vermutlich noch glimmender Grillkohle in Abwesenheit des Bewohners die Holzeinfassung des Hochbeets in Brand gesetzt haben. (ak)

Zwiefalten (RT): Natursteine gestohlen (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Diebstahl von Natursteinen sucht der Polizeiposten Zwiefalten. Der Diebstahl ereignete sich in der vergangenen Woche, zwischen Mittwoch, 31.01.2018, 16 Uhr, und Donnerstag, 01.02.2018, acht Uhr auf einer Baustelle beim Sportgelände Dobeltal. Die Diebe entwendeten drei Paletten mit etwa 20 Natursteinen, von denen jeder etwa 70 x 20 x 25 cm misst und fast 70 Kilogramm wiegt. Es ist davon auszugehen, dass die Paletten mit der Ware mit entsprechendem Gerät, vermutlich einem Baustoffpalettenkran, auf ein größeres Fahrzeug aufgeladen wurden. Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Steine werden unter Tel. 07373/2823 entgegen genommen. (ak)

Nürtingen-Oberensingen (ES): Über Terrassentür eingestiegen

In ein Einfamilienhaus in der Grötzinger Straße ist am Montag, in der Zeit zwischen 12.40 Uhr und 20.30 Uhr, eingebrochen worden. Der Täter drang über eine aufgehebelte Terrassentür in das Gebäude ein und durchsuchte die Räume. Mit Schmuck und Bargeld flüchtete der möglicherweise bei seiner Tatausführung gestörte Eindringling. Eine Sofortfahndung nach dem Einbrecher, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief negativ. (ak)

Filderstadt (ES): Beim Abbiegen nicht aufgepasst

Eine kurze Unachtsamkeit beim Abbiegen hat am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der L 1209 geführt. Eine 22-Jährige befuhr mit ihrem Opel Corsa kurz nach 15.30 Uhr die Landesstraße von Plattenhardt herkommend in Richtung Bernhausen. Beim Linksabbiegen in die Zufahrt zur B 27 in Richtung Tübingen übersah sie den entgegenkommenden Opel Vivaro eines 57-Jährigen. Die beiden Pkw prallten nahezu frontal zusammen. Der Wagen der Unfallverursacherin wurde durch die Kollision gedreht. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Zur Versorgung und zum Transport war der Rettungsdienst an die Unfallstelle ausgerückt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf 16.000 Euro geschätzt. (ms)

Wolfschlugen (ES): Einbrecher unterwegs

Am Montag ist in der Zeit von 8.30 Uhr morgens bis 18.30 Uhr abends in ein Einfamilienhaus in der Friedrichstraße eingebrochen worden. Der Täter verschaffte sich über ein aufgehebeltes Fenster Zutritt zum Inneren des Gebäudes. Der Einbrecher durchstöberte mehrere Räumlichkeiten nach Wertsachen. Über ein mögliches Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. (ms)

Plochingen (ES): Gegenverkehr übersehen

Eine Schwerverletzte und ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend an der Einmündung des Filsweges in die Ulmer Straße ereignet hat. Ein 18-jähriger Fahranfänger war gegen 20.30 Uhr mit seinem Mercedes Kombi auf dem Filsweg unterwegs. Auf Höhe der Ulmer Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Smart. Dessen 49-jährige Fahrerin hatte keinerlei Möglichkeiten mehr zu reagieren, sodass beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich zusammenprallten. Während der Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer im Mercedes unverletzt blieben, wurde die Smart-Fahrerin so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht fahrbereit und wurden von einem Abschleppdienst geborgen. (cw)

Stuttgart-Flughafen (ES): Heftig aufgefahren

Unachtsamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind die Ursachen für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall, der sich am Montagabend auf der L 1192 zwischen der Anschlussstelle der BAB 8 und der Einmündung Echterdinger Straße ereignet hat. Ein 25-jähriger Heidelberger war gegen 19 Uhr mit seinem Ford auf der Landesstraße unterwegs. Zu spät erkannte er, dass der Verkehr vor ihm aufgrund einer roten Ampel zum Stehen gekommen war. Weil er zudem keinen ausreichenden Sicherheitsabstand eingehalten hatte, krachte er ins Heck eines vor ihm stehenden VW Golf. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde der Golf noch auf einen davorstehenden Porsche Cayenne aufgeschoben. Während alle Fahrzeuglenker nach derzeitigem Stand unverletzt blieben, wurde ein 24-jähriger Mitfahrer im Ford leicht verletzt. Der Ford und der VW waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Porsche blieb fahrbereit. Der Sachschaden fiel mit etwa 30.000 Euro beträchtlich aus. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!