Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, Einbrüche, ...

16.12.2017 - 13:46:22

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, Einbrüche, .... Verkehrsunfälle, Einbrüche, Vermisste Seniorin aufgefunden, Auseinandersetzung,

Reutlingen - Lichtenstein (RT): Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen

Zu einem Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen kam es am Freitagabend auf der Bundesstraße 312 in Honau. Ein 89-jähriger BMW-Lenker befuhr gegen 17.00 Uhr die Heerstraße (B312) in Richtung Engstingen, als er in einer unübersichtlichen Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf den Gegenfahrstreifen geriet. Dort streifte er mit seinem linken vorderen Fahrzeugeck zuerst das Heck einer entgegenkommenden 27-jährigen Smart-Lenkerin und kollidierte anschließend frontal mit einem hinter dem Smart fahrenden Pkw Renault. Der Renault wurde dadurch abrupt abgebremst und ein 57-jähriger Van-Fahrer krachte anschließend noch in dessen Heck. Der 82-jährige Fahrer des Renaults und seine 79-jährige Beifahrerin zogen sich bei dem Unfallgeschehen Verletzungen zu, die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Plochingen (ES): Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus kam es am Freitagnachmittag, im Zeitraum von 12.00 bis 17.20 Uhr, in der Burgstraße. Bislang unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln eines Fensters in eine Wohnung des Mehrfamilienhauses, welche sie nach möglichem Diebesgut durchsuchten. Ob aus der Wohnung etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. An dem aufgehebelten Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Leinfelden-Echterdingen (ES): Schmuck gestohlen

Am Freitag, im Zeitraum zwischen 08.00 und 23.00 Uhr, wurde in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Marienstraße im Stadtteil Echterdingen eingebrochen. Der unbekannte Täter hebelte die Balkontür auf und gelangte so in die Wohnung, wo er mehrere Räumlichkeiten nach Stehlbarem durchsuchte. Nach derzeitigem Stand entwendete der Einbrecher mehrere Schmuckstücke von noch nicht bekanntem Wert. Techniker der Kriminalpolizei kamen zur Spurensicherung vor Ort.

Filderstadt-Bernhausen (ES): Taschenuhr bei Einbruch entwendet

In ein Mehrfamilienhaus in der Gotthard-Müller-Straße ist ein unbekannter Täter am Freitag zwischen 06.30 und 19.30 Uhr eingebrochen. Der Einbrecher warf mit einem Stein eine Fensterscheibe der Erdgeschosswohnung ein und entriegelte im Anschluss das Fenster. In der Wohnung wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht, entwendet wurde schließlich eine Taschenuhr. Der Sachschaden am Fenster beläuft sich auf circa 300 Euro.

Filderstadt-Plattenhardt (ES): In Mehrfamilienhaus eingebrochen

In der Schwarzwaldstraße ist am Freitag, in der Zeit zwischen 14.35 und 19.30 Uhr, in ein Wohnhaus eingebrochen worden. Nachdem der Einbrecher das Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss aufgehebelt hatte, durchstöberte er in verschiedenen Räumen Schubladen und Schränke. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden mehrere Schmuckgegenstände, Goldmünzen, ein Laptop sowie Bargeld gestohlen. Die Spurensicherung wurde von Technikern der Kriminalpolizei übernommen.

Lenningen (ES): 80-Jähriger nach Sturz von Dach verstorben (Nachtrag zur Pressemeldung vom 15.12.2017, 17.07 Uhr)

Der 80-Jährige, welcher am Freitagmittag bei Dacharbeiten am eigenen Haus abgestürzt ist und mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, ist in der Nacht zum Samstag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Tübingen (TÜ): Auseinandersetzung vor Gaststätte

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Besuchern einer Gaststätte in der Lange Gasse ist es in der Nacht zum Samstag gekommen. Ein zunächst verbaler Disput innerhalb der Lokalität zwischen einem 27-Jährigen und einem derzeit noch unbekannten Gaststättenbesucher verlagerte sich auf die Straße, wo der 27-Jährige in der Folge von dem Unbekannten mit zahlreichen Faustschlägen niedergestreckt wurde. Die fünf Begleiter des Schlägers nahmen dies zum Anlass, auf den bereits regungslos am Boden liegenden Geschädigten weiter einzutreten. Nachdem auch der 29-jährige Kumpel des 27-Jährigen die Gaststätte verlassen hatte, wurde auch er von den unbekannten Schlägern angegriffen. Im Anschluss verließen die Angreifer noch vor Eintreffen der Polizei die Örtlichkeit. Beide Geschädigten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung wurde aber zunächst nicht in Anspruch genommen. Die Ermittlungen zu den Tätern dauern an.

Nehren (TÜ): Pkw contra Radfahrer

Schwere Verletzungen zog sich eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfallgeschehen am Freitagabend in der Hauptstraße in Nehren zu. Ein 70-jähriger Mercedes-Lenker befuhr gegen 16.30 Uhr die Wertstraße in Richtung Hauptstraße, welche er geradeaus überqueren wollte. Hierbei übersah er eine 77-jährige von rechts auf der vorfahrtsberechtigten Hauptstraße herannahende Fahrradfahrerin, welche trotz Dämmerung ohne eingeschaltete Fahrzeugbeleuchtung unterwegs war. Nachfolgend kam es zu einem leichten Kontakt zwischen dem Pkw und der Fahrradfahrerin, wobei diese zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in eine umliegende Klinik verbracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 200 Euro.

Tübingen (TÜ): Pkw überschlagen

4 Verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 28 ereignete. Ein 19-jähriger Mustang-Lenker befuhr gegen 05.30 Uhr die B28 von Tübingen kommend in Richtung Ammerbuch. In einer leichten Linkskurve, circa 700 Meter nach dem Ortsausgang von Tübingen, geriet dieser aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Alle 4 Fahrzeuginsassen im Alter von 16-19 Jahren zogen sich hierbei Verletzungen zu, zwei mussten stationär in einer umliegenden Klinik aufgenommen werden. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass dieser nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist und zum Unfallzeitpinkt vermutlich unter Beeinflussung von Betäubungsmitteln stand.

Kirchentellinsfurt (TÜ): Vermisste 90-Jährige aus dem Seniorenzentrum aufgefunden (Nachtrag zur Pressemitteilung vom 15.12.2017)

Die aus einem Seniorenzentrum in Kirchentellinsfurt vermisste 90-Jährige, nach der seit Freitagmittag intensiv gefahndet wurde, konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung zwischen Kirchentellinsfurt und Altenburg angetroffen werden. Die körperlich geschwächte Frau konnte nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst wieder in das Seniorenzentrum zurückkehren. Wo sich die Seniorin während der Nacht aufgehalten hat, konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Robert Heinrich, Tel. 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!