Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Trotz Rotlicht in die Kreuzung; ...

31.01.2017 - 18:06:26

Polizeipräsidium Reutlingen / Trotz Rotlicht in die Kreuzung; .... Trotz Rotlicht in die Kreuzung; Radfahrer angefahren; Glatteisunfälle;

Reutlingen - Rote Ampel missachtet

Zwei Fahrzeuge sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen so schwer beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten. Ein 44-Jähriger war gegen sieben Uhr mit seinem VW Transporter auf der Bantlinstraße in Richtung Metzingen unterwegs. An der Kreuzung mit der Hauffstraße missachtete er das Rotlicht der Ampel und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW Golf eines 21-Jährigen. Der junge Mann wollte von der Bantlinstraße nach links in die Hauffstraße abbiegen. Der Golf-Lenker zog sich leichte Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst vor Ort behandelt wurden. Der Schaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro. (ms)

Reutlingen (RT): Fahrradfahrer übersehen

Weil er einen Radfahrer übersehen hat, hat ein 23-Jähriger am Dienstagmorgen an der Kreuzung Heppstraße und Daimlerstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Der 23-Jährige war gegen 7.50 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Heppstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Daimlerstraße nach links einbiegen. Da dort ein Fahrzeug verkehrsbedingt warten musste, wich er nach rechts auf den Radstreifen aus, um an dem Wagen vorbeizufahren. Hierbei übersah er einen in gleicher Richtung auf dem Radstreifen fahrenden 48-Jährigen und erfasste ihn seitlich. Der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn und wurde dabei verletzt. Nachfolgend wurde sein Fahrrad von dem Opel überrollte. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 300 Euro geschätzt. (cw)

Trochtelfingen (RT): Unfälle auf Glatteis

Eisglätte und entsprechend nicht angepasste Geschwindigkeit sind wohl ursächlich für zwei Verkehrsunfälle am Dienstagmorgen in Trochtelfingen gewesen. Kurz vor sieben Uhr war eine 19 Jahre alte Gammertingerin mit ihrem Fiat bei Glatteis auf der Straße Am Burgstall ins Schleudern geraten und hatte einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Mercedes touchiert. Der Fiat wurde in der weiteren Folge nach links abgewiesen und überschlug sich. Dabei erlitt die Lenkerin leichte Verletzungen und musste zur ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 49 Jahre alter Lenker eines VW von der K 6738 auf die Zufahrt zur Erddeponie und kam auf der dortigen Gefällstrecke bei Glatteis ins Rutschen. Der Wagen prallte so heftig gegen den parkend abgestellten VW Kombi eines 74-Jährigen, dass im Anschluss beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und ab geschleppt werden mussten. Der Schaden hier wird auf etwa 8.000 Euro beziffert. (jh)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!