Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / sexuelle Belästigung, mehrere ...

07.10.2018 - 15:21:30

Polizeipräsidium Reutlingen / sexuelle Belästigung, mehrere .... sexuelle Belästigung, mehrere Verkehrsunfälle, Sachbeschädigung an Kfz, flüchtender Ladendieb

Reutlingen - Frau sexuell belästigt

Ein 20jähriger Mann hat am frühen Sonntagmorgen um 01.30 Uhr, eine 16jährige Jugendliche am Reutlinger Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) bedrängt, indem er sie versuchte zu küssen und ihr unter den Pullover fasste. Der Mann hielt sich im Bereich des ZOB auf und belästigte die 16jährige die in Begleitung eines weiteren Mannes unterwegs war. Der stark alkoholisierte afghanische Staatsbürger, konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er musste die restliche Nacht beim Polizeirevier Reutlingen verbringen.

Münsingen (RT) Verkehrsunfall zwischen Motorradfahrer und PKW

Am Samstag, gegen 17.20 Uhr, ist ein 24jähriger Fahrer eines Kraftrades Suzuki, welcher von Seeburg in Richtung Münsingen unterwegs war, in einer scharfen Kurve zu Fall gekommen. Er schleuderte mit seinem Krad auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen ordnungsgemäß fahrenden, entgegenkommenden PKW VW Golf. Der Kradfahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der 84jährige Fahrer des PKW blieb unverletzt, seine 80jährige Beifahrerin zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen ist nach bisherigem Stand ein Gesamtschaden von 9000 Euro entstanden.

St. Johann (RT) Verkehrsunfall zwischen Motorradfahrer und PKW

Am Samstag, gegen 15.05 Uhr, ist ein 46jähriger Fahrer eines VW Tiguan mit Anhänger auf der L249 von St. Johann-Upfingen in Richtung St. Johann Lonsingen unterwegs gewesen. In der Folge bog er nach links in Richtung Grüngutannahmestelle ab und übersah hierbei den entgegenkommenden 29jährigen Fahrer eines Kraftrades der Marke Yamaha. Der Kradfahrer führte eine Vollbremsung durch, kam hierbei zu Sturz und kollidierte mit dem VW Tiguan. Der Kradfahrer ist durch den Unfall schwer verletzt worden und wurde in eine Klinik verbracht. Am Krad und am Anhänger des PKW ist nach bisherigem Stand ein Gesamtschaden von 2000 Euro entstanden.

Esslingen (ES) Mehrere PKWs beschädigt (Zeugenaufruf)

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind in Esslingen im Bereich Rennstraße / Eberspächerstraße durch unbekannte Täter sieben PKWs beschädigt worden. Es wurde jeweils mit unbekanntem Schlagwerkzeug gegen die Fahrzeuge geschlagen, so dass an sechs dieser PKWs Scheiben zu Bruch gegangen sind. Nach bisherigem Stand ist ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro entstanden. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0711/3990330 mitzuteilen.

Tübingen (TÜ) Flüchtender Ladendieb (Zeugenaufruf)

Ein bislang unbekannter männlicher Ladendieb hat am Samstagabend gegen 20.40 Uhr im E-Center in der Tübinger Südstadt, zwei Flaschen Wodka geklaut und konnte dann vor dem Eintreffen der Polizei flüchten. Der Täter hatte zuvor eine Kleinigkeit im dortigen Markt erstanden. Beim Verlassen des Marktes löste die elektrische Diebstahlsicherung aus. Eine Mitarbeiterin bat den Mann zurück in den Laden. Hier konnte dann in seinem mitgeführten Rucksack, das Diebesgut, zwei -Flaschen Wodka entdeckt werden woraufhin die Mitarbeiter des Marktes die Polizei verständigten. Noch vor Eintreffen der Polizei nutzte der Mann eine günstige Gelegenheit und konnte den Markt ohne Diebesgut verlassen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, 180-185 cm, kurzes volles, dunkles Haar, drei Tage Bart, sprach englisch, schwarze Hose, schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07071/97286660 um sachdienliche Hinweise.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an: Michael Friesch Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121/942-2224 E-Mail: Michael.Friesch@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de