Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Schüler beklaut, Medizinischer ...

27.03.2017 - 18:36:27

Polizeipräsidium Reutlingen / Schüler beklaut, Medizinischer .... Schüler beklaut, Medizinischer Notfall im Straßenverkehr, Einbruch, Eiliger Fahrer gestoppt

Reutlingen - Pfullingen (RT): Beim Schulsport beklaut

Am Montag sind während des Sportunterrichts der Wilhelm-Hauff-Realschule Wertsachen im Wert von etwa 2.600 Euro aus den Umkleideräumen der Kurt-App-Sporthalle gestohlen worden. Der Diebstahl ereignete sich zwischen 10 Uhr und 10.45 Uhr. Offenbar verließ ein Schüler vorzeitig den Sportunterricht und entriegelte dazu von innen die verschlossenen Türen. Über die nun entriegelten Türen gelangten drei Unbekannte ins Innere der Halle. Sie wurden erst gegen 10.20 Uhr beim Verlassen der Halle entdeckt. Einer der Unbekannten trug einen olivfarbenen Parka. Wenig später entdeckten die Schülerinnen und Schüler das Fehlen von insgesamt neun Mobiltelefonen, zwei Armbanduhren, drei Kopfhörern, zwei Busfahrkarten und einer geringen Summe Bargeld. (sh)

Münsingen (RT): Einbrecher war auf Bargeld aus (Zeugenaufruf)

Über das vergangene Wochenende ist in die Räumlichkeiten einer Firma, die Schilder und Stempel fertigt, eingebrochen worden. Der Täter hebelte im Zeitraum zwischen Freitag, 14.45 Uhr, und Montag, 7.45 Uhr, an dem in der Straße Postberg in der Innenstadt gelegenen Gebäude ein Fenster rechts vom Haupteingang auf und gelangte so zunächst in den Werkstattraum. Von dort aus betrat der Einbrecher den angrenzenden Verkaufsraum. Hier durchsuchte er den Tresenbereich und schnappte sich eine Geldmappe mit etwas Bargeld und eine Geldkassette, die allerdings so gut wie leer war. Ein Spaziergänger entdeckte die aufgebrochene Kasse an einem Fußweg zwischen den Straßen Im Kirchtal und der Neuffenstraße. Am Fenster gab es einen Schaden von etwa 200 Euro. Zur Spurensicherung kam die Kriminaltechnik vor Ort. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Münsingen unter Tel. 07381/93640 entgegen. (jh)

Wendlingen (ES): Sommerräder gestohlen

Sommerräder im Wert von rund 3.000 Euro sind am Wochenende in der Wertstraße gestohlen worden. Unbekannte schlugen auf einem Parkplatz die Heckscheibe eines zum Verkauf stehenden VW Golf GTD ein und stahlen den darin gelagerten Satz mit Sommerrädern. Die auf 18-Zoll-Alufelgen montierten Sommerreifen haben eine Größe von 225/40. Hinweise zu den Dieben gibt es bislang keine. (sh)

Tübingen (TÜ): Medizinischer Notfall am Steuer

Durch die Entschlossenheit eines Verkehrsteilnehmers ist am Montag wohl größerer Schaden verhindert worden. Ein 65 Jahre alter Lenker eines VW Polo fuhr kurz vor acht Uhr von Pfrondorf in Richtung Tübingen. Bereits in Pfrondorf fiel der Mann mit einer unsicheren Fahrweise auf. Immer wieder, so berichten Zeugen, sei der VW gegen den Randstein geraten, in Schlangenlinien gefahren und langsamer geworden. Mehrere Verkehrsteilnehmer vermuteten einen medizinischen Notfall und setzten unabhängig voneinander Notrufe ab. Kurz vor der Bebenhäuser Straße (L 1208) stellte ein 59 Jahre alter Lenker eines Ford Transit sein Fahrzeug quer und hinderte den VW-Lenker so an der Einfahrt in die vielbefahrene Adler-Kreuzung. Dabei kam es zu einem leichten Zusammenstoß der beiden Pkw. Als andere Verkehrsteilnehmer die Fahrertür des VW Polo öffneten, reagierte der 65-Jährige auf Ansprache nicht mehr. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte den Mann nach notärztlicher Versorgung vor Ort in eine Klinik. Offenbar war dieser aufgrund eines akuten medizinischen Vorfalls in seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Verletzt wurde niemand. Es entstand geringer Sachschaden. Der VW wurde abgeschleppt. (sh)

Tübingen (TÜ): Fahrer hatte es eilig

Einen eiligen Autofahrer haben Beamte der Verkehrspolizei am Montagmorgen in Tübingen aus dem Verkehr ziehen müssen. Die Polizisten waren in einem zivilen Streifenwagen kurz vor 7.45 Uhr auf der Europastraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. Ein vorausfahrender Pkw-Lenker hielt an einer auf "Gelb" schaltenden Ampel vorschriftsmäßig an. Der dahinterfahrende Audi-Lenker wechselte daraufhin von der rechten auf die linke Fahrspur und fuhr schließlich bei "Rot" über die Ampel. Die Beamten konnten den Audi kurze Zeit später anhalten. Der 26-jährige Fahrer gab ihnen gegenüber an, dass er es eilig gehabt hätte und deswegen weitergefahren sei. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Tel. 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!