Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Kontrollen Reutlingen, ...

13.04.2018 - 18:21:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Kontrollen Reutlingen, .... Kontrollen Reutlingen, Graffiti-Sprayer in Esslingen festgenommen, Unfall Neuhausen, Münzautomaten aufgebrochen

Reutlingen - Präsenz und Kontrollen im Stadtgebiet

Einsatzkräfte des Polizeireviers Reutlingen waren mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und der Reiterstaffel des Polizeipräsidiums Einsatz am Donnerstagabend in der Reutlinger Innenstadt, insbesondere im Bereich des Bürgerparks, des Zentralen Omnibusbahnhofs, der Pomologie und des Volksparks präsent. Dort fallen immer wieder Personen und Gruppen auf, unter denen es unter anderem zu Streitigkeiten, Schlägereien und Körperverletzungen kommt. Auch wenn die Vorfälle nicht immer strafrechtlich relevant sind, beeinträchtigen sie das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung. Darüber hinaus werden zunehmend auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registriert. Deshalb zeigt die Polizei vermehrt Präsenz und führt entsprechende Personenkontrollen und Überprüfungen durch. Zwischen 17.30 Uhr und 22 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte am Donnerstag fast 100 Personen. Im gut besuchten Bürgerpark versuchten zwei Personen, sich einer Kontrolle zu entziehen, sie konnten aber festgehalten oder nach kurzer Flucht gestellt werden. Bei einem jungen Mann und einer Gruppe Jugendlicher konnten geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt werden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Ein polizeibekannter 20-Jähriger hatte zwei Seitenschneider, mit denen oft bei Ladendiebstählen Etiketten entfernt werden, und originalverpackte Parfumflaschen bei sich. Die Überprüfung, ob und ggf. wo das Parfum gestohlen wurde, dauert an. Bei einer anderen Person wurden ein mitgeführtes Küchenmesser und ein als Schlagwaffe tauglicher, morgensternähnlicher Gegenstand beschlagnahmt. Auch auf eine Personengruppe aus der Tuningszene, die sich im Parkhaus Pomologie aufhielt, richteten die Einsatzkräfte ihr Augenmerk. Dort gab es keine Beanstandungen. Die Präsenz- und Kontrollmaßnahmen werden fortgeführt. (ak)

Neuhausen/Fildern (ES): An Parkplatzzufahrt aufgefahren

Auf 18.000 Euro wird der Sachschaden an zwei Autos geschätzt, die am Freitagvormittag auf der Landesstraße 1202 an einem Auffahrunfall beteiligt gewesen sind. Gegen 10.40 Uhr war ein 67-jähriger VW Eos-Lenker von Neuhausen nach Wolfschlugen unterwegs. Vor ihm fuhr eine 55 Jahre alte Frau mit einem VW Golf, die an der Zufahrt zum Parkplatz 'Sauhag' nach links abbiegen wollte. Weil Gegenverkehr herrschte, bremste sie ihr Auto bis zum Stillstand ab, was der 67-Jährige hinter ihr allerdings erst zu spät bemerkte. Es kam zum Zusammenprall der Fahrzeuge, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die beiden Autos, die nicht mehr fahrbereit waren, mussten von Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. (fn)

Esslingen (ES): Graffiti-Sprayer festgenommen

Drei Jugendliche im Alter von 16 beziehungsweise 17 Jahren sind am Freitagvormittag, gegen 9.15 Uhr, von einer Streife des Polizeireviers Esslingen wegen Graffiti-Schmierereien festgenommen worden. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie das Trio eine frisch restaurierte Befestigungsmauer im Weinberg am Unteren Neckarhaldenweg mit verschiedenen Schriftzügen verunstaltet hatte. Die jungen Leute konnten nach kurzer Fahndung in der Nähe des Tatorts angehalten und festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Eltern der bislang noch nicht strafrechtlich in Erscheinung getretenen Jugendlichen verständigt, die ihre Söhne beim Polizeirevier Esslingen in Empfang nahmen. Zur Höhe des angerichteten Sachschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. (fn)

Ofterdingen (TÜ): Münzautomaten aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Auf das Münzgeld hatten es zwei noch Unbekannte abgesehen, die am Freitagmorgen die Münzbehälter der Staubsaugerautomaten an einer Waschanlage in der Hechinger Straße aufgebrochen haben. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge betraten die Beiden gegen 1.50 Uhr das Gelände, brachen dort die Automaten auf und machten sich mit dem darin enthaltenen Münzgeld aus dem Staub. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Mössingen geht ersten Ermittlungsansätzen nach und bittet unter der Telefonnummer 07473/9521-0 um Hinweise. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Frank Natterer (fn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!