Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Polizeipräsidium Reutlingen / Brand von Ballenpresse und Feld; ...

28.07.2020 - 18:42:12

Polizeipräsidium Reutlingen / Brand von Ballenpresse und Feld; .... Brand von Ballenpresse und Feld; Weitere Verkehrsunfälle; Einbrüche in Bäckerei und Kinderhaus

Reutlingen - Brand von Ballenpresse und Feld

Am Dienstagnachmittag ist auf einem Feld bei Oferdingen eine Ballenpresse wohl aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Ein erster Notruf ging bei der Polizei gegen 15.20 Uhr ein. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Landwirt mit dem Pressen von Strohballen beschäftigt war, als aus dem Gerät plötzlich Rauch hervortrat. Der Mann schaffte es noch, die Presse vom Traktor abzukuppeln. In der Folge griff das Feuer auch auf das Feld über, worauf sich die Flammen aufgrund der aktuellen Trockenheit und des Windes rasch auf mehrere hundert Quadratmeter ausbreiteten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die Situation jedoch unter Kontrolle gebracht und der Brand gelöscht werden. Dieser hatte an der Ballenpresse zwischenzeitlich einen Sachschaden von schätzungsweise 20.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Eine Gefahr für die umliegenden Häuser bestand nicht. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Straße Im Besterwasen voll gesperrt werden. Der Einsatz dauert aktuell (Stand 16.30 Uhr) noch an. (mr)

Pfullingen (RT): Pedelec-Fahrerin stößt mit Fahrgast zusammen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 23 Jahre alten Pedelec-Fahrerin und einem 65-jährigen Fußgänger ist es am Dienstagvormittag in der Marktstraße gekommen. Gegen 10.45 Uhr stieg der Fahrgast an einer Haltestelle aus der hinteren Tür eines Gelenkbusses aus, als zeitgleich die Radlerin auf dem Geh- und Radweg entlang der Marktstraße an dem Fahrzeug vorbeifuhr. Das Pedelec erfasste den Mann, worauf beide Beteiligten zu Boden stürzten. Hierbei zog sich der 65-Jährige leichte Verletzungen zu. (mr)

Metzingen (RT): Einbrecher unterwegs

In eine Bäckereifiliale in der Hindenburgstraße ist zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 5.30 Uhr, eingebrochen worden. Der Einbrecher verschaffte sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zum Gebäude und durchwühlte das Innere nach Stehlenswertem. Dabei stieß er nach derzeitigen Erkenntnissen auf einen kleineren Bargeldbetrag und ein Tablet, mit denen er sich unerkannt aus dem Staub machte. Das Polizeirevier Metzigen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Kirchheim/ Teck (ES): Gegenverkehr gestreift

Weil sie mit ihrem Fahrzeug offenbar zu weit nach links geraten ist, hat eine 29-Jährige am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in Nabern verursacht. Gegen 7.15 Uhr war die Frau mit einem VW Golf auf der Neue Straße/ K 1250 von Bissingen kommend in Richtung Dettingen unterwegs. Im Bereich der Seestraße streifte sie mit ihrem Pkw an dem entgegenkommen Lkw eines 55-Jährigen entlang. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro. Der Golf war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. (rn)

Filderstadt (ES): Radfahrer in Bernhausen schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Bernhausen ist ein schwerverletzter Radfahrer nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert worden. Gegen 7.20 Uhr bog ein 67 Jahre alter Mann mit einem Ford Transit von der Nürtinger Straße nach links in die Neuhäuser Straße ab und missachtete hierbei den Vorrang des entgegenkommenden, 54-jährigen Mountainbikers. Durch den folgenden Frontalzusammenstoß mit dem Transporter wurde der Radler noch gegen die Windschutzscheibe eines Mini geschleudert, dessen 42-jährige Fahrerin an der Haltelinie der Neuhäuser Straße stand. Das Fahrrad kam hinter dem Mini zum Liegen. An den drei Fahrzeugen beläuft sich der Sachschaden auf insgesamt rund 8.500 Euro. (mr)

Tübingen (TÜ): Einbruch in Kinderhaus

Ungebetenen Besuch hat ein Kinderhaus in der Primus-Truber-Straße über das Wochenende bekommen. Zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 18 Uhr, hebelte ein Unbekannter ein gekipptes Fenster auf und gelangte so in den Putzraum des Gebäudes. Die verschlossene Innentür hielt dem Einbrecher stand, sodass nach derzeitigem Kenntnisstand nichts entwendet wurde. Das Polizeirevier Tübingen ermittelt. (mr)

Rottenburg (TÜ): Vorfahrt missachtet

Ein Vorfahrtsverstoß ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag in Seebronn ereignet hat. Ein 75-jähriger Renault-Lenker befuhr gegen elf Uhr die Eisentalstraße in Richtung Hindenburgstraße und übersah an der Einmündung einen vorfahrtsberechtigten 60-Jährigen, der mit seinem Kleinkraftrad gerade im Begriff war, in die Eisentalstraße abzubiegen. Nach dem Zusammenstoß zwischen dem Wagen und dem Roller stürzte der 60-Jährige zu Boden und verletzte sich nach derzeitigem Kenntnisstand leicht. Eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Insgesamt beläuft sich der Blechschaden auf zirka 1.000 Euro. (mr)

Starzach (TÜ): Gegen Hausmauer geprallt

Offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme hat eine 54-Jährige am Montagnachmittag in Bierlingen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Gegen 14.30 Uhr war die Frau mit ihrem Ford Fiesta auf der Hauptstraße von Wachendorf kommend in Richtung Felldorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine dortige Hausmauer. Die durch den Zusammenstoß leicht verletzte 54-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Ihr Wagen, an den ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden an der Hausmauer kann noch nicht beziffert werden. (rn)

Balingen (ZAK): Rollerfahrerin leicht verletzt

Eine Rollerfahrerin ist am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in der Sonnenbergstraße leicht verletzt worden. Gegen 9.30 Uhr fuhr die 16-Jährige an einem in einer langgezogenen Rechtskurve haltenden Pkw vorbei und übersah den entgegenkommenden Subaru einer 79-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß stürzte die junge Frau zu Boden. Die Hinzuziehung des Rettungsdienstes war nicht erforderlich. Der Schaden beträgt etwa 4.000 Euro. (rn)

Rückfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4664365 Polizeipräsidium Reutlingen

@ presseportal.de