Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Brand in Rohbau; Radlerin ...

06.11.2018 - 19:06:42

Polizeipräsidium Reutlingen / Brand in Rohbau; Radlerin .... Brand in Rohbau; Radlerin übersehen; Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet; Einbrecher gestört; Einbruch in Gaststätte;

Reutlingen - Brand im Rohbau

Noch unklar ist die Ursache für den Brand in einem Rohbau in der Straße Unter den Linden am Dienstagmittag. Gegen 13.15 Uhr gingen die ersten Notrufe bei den Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei ein, in denen über eine starke Rauchentwicklung aus den oberen Stockwerken des Hochhauses berichtet wurde. Die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 27 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte den Brand in den oberen Stockwerken des Hochhauses schnell löschen. Wie sich bei den polizeilichen Ermittlungen herausstellte, war im dreizehnten Obergeschoss ein Müllbehälter mit Isoliermaterial aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Flammen griffen dann auf eine daneben stehende Mülltonne über. Heißer, brennender Kunststoff tropfte in einen Schacht und setzten einen dort verlaufenden Kabelstrang in Brand, wodurch sich der Brand nach oben und unten, entlang der Kabel ausweitete. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber aufgrund des Rauchgasniederschlags und den zerstörten Kabeln auf mehrere zehntausend Euro belaufen. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde zum Glück aber niemand. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (cw)

Kirchheim/Teck (ES): Radlerin übersehen

Zum Glück nur leicht verletzt wurde eine zwölfjährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf Höhe der Schule ereignet hat. Ein 72-Jähriger war gegen 7.15 Uhr mit seinem VW Transporter auf der Jahnstraße unterwegs. Am Fußgängerüberweg hielt er, um Kindern das Überqueren zu ermöglichen. Als die Fahrbahn wieder frei war, fuhr er an und übersah dabei das Kind, das auf seinem Fahrrad ohne abzusteigen den Überweg in Richtung Schule überfuhr. Bei der nachfolgenden Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte das Kind vom Fahrrad. Ein Rettungswagen brachte das leicht verletzte Mädchen zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 600 Euro geschätzt. (cw)

Neuhausen (ES): Betrunken Unfall verursacht und weitergefahren (Zeugenaufruf)

Eine betrunkene Frau hat am Montagnachmittag in Neuhausen einen Verkehrsunfall verursacht und ist weitergefahren. Die 47-Jährige war mit ihren beiden Kindern in einer Mercedes V-Klasse um 17 Uhr auf der Kirchstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Auf Höhe des Kinder- und Jugendheims blieb sie an einem VW Sharan sowie einer Mercedes A-Klasse, die am Fahrbahnrand geparkt waren, hängen. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Obwohl die Insassen des VW noch hupten, fuhr die Unfallverursacherin ohne anzuhalten weiter. Die Fahrerin des Sharan nahm daraufhin die Verfolgung auf und konnte das flüchtende Fahrzeug am Ortsende in der Esslinger Straße an einer roten Ampel stoppen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die 47-Jährige erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Test ergab einen Wert von deutlich über 1,5 Promille. Nach einer Blutentnahme musste die Frau ihren Führerschein abgeben. Zeugen gaben an, dass ein weißer Pkw, der in Richtung Wolfschlugen unterwegs war, auf der Durchgangsstraße von dem Mercedes gefährdet wurde. Der Fahrer sowie weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0711/7091-3 beim Polizeirevier Filderstadt zu melden. (ms)

Plochingen (ES): Aufmerksamer Nachbar vereitelt Einbruch (Zeugenaufruf)

Ohne Beute ist am Montagabend ein Einbrecher vom Balkon eines Mehrparteienhauses in der Beethovenstraße geflüchtet, nachdem er von einem aufmerksamen Nachbarn gestört worden war. Gegen 17.50 Uhr kletterte der Täter auf den Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss und versuchte, gewaltsam in die Räume zu gelangen. Durch die Geräusche wurde ein im Erdgeschoss wohnender Nachbar misstrauisch und begab sich ins Freie. Als der 65-Jährige nach oben rief, sprang der Unbekannte herab und rannte durch den Garten in Richtung Beethovenstraße davon. Vom Täter, der bei der sofortigen Fahndung nicht mehr angetroffen werden konnte, liegt keine detailliertere Personenbeschreibung vor. Den von ihm hinterlassenen Sachschaden beziffert die Polizei mit mehreren tausend Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07153/307-0 mit dem Polizeiposten Plochingen in Verbindung zu setzten. (mr)

Tübingen (TÜ): In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte in der Reutlinger Straße ist ein Unbekannter in Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen. Zwischen 22 Uhr und elf Uhr verschaffte sich der Einbrecher über ein Fenster im Untergeschoss Zugang zu dem Lokal. Dort ließ er aus einem Büroraum einen Laptop und eine externe Festplatte mitgehen. Auch an diversen Tiefkühlprodukten fand er anscheinend Gefallen und entwendete sie. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de