Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / 34-Jähriger nach Tötung seiner ...

26.02.2017 - 15:11:34

Polizeipräsidium Reutlingen / 34-Jähriger nach Tötung seiner .... 34-Jähriger nach Tötung seiner Ehefrau festgenommen (Reichenbach/Fils)

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Reichbach/Fils (ES): Unter dem dringenden Verdacht, seine 32-jährige Ehefrau getötet zu haben, ist am frühen Sonntagmorgen ein 34-Jähriger aus Reichenbach vorläufig festgenommen worden.

Anwohner hatten kurz vor 3.30 Uhr die Polizei alarmiert und berichtet dass es vor einem Haus in der Katharinenstraße offenbar zu Handgreiflichkeiten des 34-Jährigen gegenüber seiner Ehefrau gekommen war. Bei der anschließenden Überprüfung vor Ort befanden sich die Beteiligten wieder in ihrem Wohnhaus. Nachdem der 34-Jährige den Polizeibeamten die Tür öffnete, wurde seine Ehefrau leblos in der Wohnung aufgefunden. Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der zwölfjährige Sohn des Ehepaares wurde schlafend und unverletzt angetroffen. Die zehnjährige Tochter hatte bei Angehörigen übernachtet. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Er ist teilweise geständig. Der genaue Hergang ist aber noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Eine für den 27. Februar 2017 anberaumte Obduktion soll Aufschluss über die Tat und die genaue Todesursache geben. Der Tatverdächtige soll im Laufe des Montags dem Haftrichter vorgeführt werden. Er und das Opfer sind deutsche Staatsangehörige.

Die beiden Kinder des Ehepaares wurden von Angehörigen aufgenommen. Diese werden von Mitarbeitern des Notfallnachsorgedienstes betreut. (ak)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!