Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Recklinghausen: Stadt ...

11.07.2019 - 16:46:27

Polizeipräsidium Recklinghausen / Recklinghausen: Stadt .... Recklinghausen: Stadt Recklinghausen, Kreis Recklinghausen, Zoll und Polizei kontrollieren Betriebe

Recklinghausen - Mehrere Betriebe aus dem Bereich Autotuning und Gastronomie haben Mitarbeiter der Stadt Recklinghausen, des Kreises Recklinghausen und des Zolls am Donnerstag gemeinsam kontrolliert. Die Polizei unterstützte die Kontrollen mit Kräften der Hundertschaft und überprüfte Autos, die rund um die Betriebe auf den Straßen unterwegs waren. Von der Stadt Recklinghausen waren neben dem Ordnungsamt das Gewerbeamt und das Bauordnungsamt dabei. Das Hauptzollamt Dortmund war mit der Abteilung Finanzkontrolle Schwarzarbeit vertreten. In dem Betrieb der Gastronomie waren Lebensmittelkontrolleure tätig.

Aus der Nachbarschaft der Betriebe im Wiener Viertel kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Beschwerden, dass dort getunte Autos mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs seien. Bei einzelnen Polizeikontrollen fielen teils die Betreiber und auch Personen aus deren Umfeld dadurch auf, dass sie den Beamten gegenüber aufbrausend und respektlos agierten und reagierten. Um die Sicherheit der heutigen, behördlichen Überprüfungen zu gewährleisten, unterstützte die Polizei die Maßnahmen.

Die Kontrollen erbrachten leichte Verstöße gegen die Hygieneverordnung, brachte einige bauliche Mängel zum Vorschein und ergaben den Verdacht von datenschutzrechtlichen Verstößen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Mann stirbt nach polizeilicher Wohnungsdurchsuchung. Eine Cousine habe den Mann tot in dessen Wohnung aufgefunden, berichtete hessenschau.de. Nach der Durchsuchung am Freitagabend soll der Verdächtige über WhatsApp Fotos seiner Verletzungen verbreitet und Polizisten der Misshandlung beschuldigt haben. Bei den Ermittlungen ging es möglicherweise um Drogengeschäfte. Ein Anwalt der Familie habe Strafanzeige wegen Polizeigewalt gestellt. Hattersheim/Main - Ein 38-Jähriger aus Hattersheim am Main ist aus zunächst ungeklärten Umständen ums Leben gekommen, nachdem Polizisten wenige Stunden zuvor seine Wohnung durchsucht hatten. (Politik, 14.07.2019 - 12:46) weiterlesen...

Sicherheitspanne beim LKA: Akten mit Daten gestohlen. Die Anfang Mai gestohlenen Akten lassen Schlüsse auf die Arbeit des Beamten und die Art seiner Informationsbeschaffung zu. Dies geht aus einem Bericht des Innenministeriums an den zuständigen Landtagsausschuss hervor. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius bestätigte den Fall, das Landeskriminalamt nahm zu dem Vorfall bislang nicht Stellung. Hannover - Bei einem Einbruch in das Auto eines Beamten des Landeskriminalamtes Niedersachsen sind Akten mit sensiblen Daten über Vertrauensleute der Polizei gestohlen worden. (Politik, 11.07.2019 - 15:20) weiterlesen...

Wohl kein Sicherheitsschaden - Panne beim LKA: Akten mit Daten über V-Leute gestohlen. Darin sind neben Geld und persönlichen Dingen auch Akten mit höchst sensiblen Informationen. Aus dem Auto eines niedersächsischen LKA-Beamten wird eine Tasche gestohlen. (Politik, 11.07.2019 - 13:10) weiterlesen...

Polizei im Großeinsatz - Kölner Moschee geräumt - Ditib spricht von Bombendrohung. Der Verband spricht von einer Bombendrohung. Drohmail gegen den größten Moscheekomplex in Deutschland: Die Polizei räumt in einem Großeinsatz die Zentralmoschee der Ditib in Köln. (Politik, 09.07.2019 - 15:13) weiterlesen...