Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen / Bottrop: ...

26.12.2017 - 14:56:45

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: .... Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs- Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen - Gladbeck

Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Samstag, 21 Uhr bis Sonntag 13 Uhr, in die Räume der Caritas auf der Humboldtstraße ein, durchwühlten dort mehrere Schränke und nahmen Bargeld mit.

Samstag, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Haustür auf und drangen dann in ein Zweifamilienhaus auf der Brauckstraße ein. Hier brachen sie dann die Wohnungstüren beider Wohnungen auf und suchten in beiden Wohnungen nach Wertgegenständen. Was sie mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest.

Als der 58-jährige und die 55-jährige Geschädigten am 24.12. gegen 18:45 Uhr in ihre Wohnung an der Charlottenstraße zurückkehrten, bemerkten sie einen männlichen Einbrecher. Dieser versuchte aus dem Badezimmerfenster zu fliehen. Die Geschädigten versuchten den Mann daran zu hindern. Dieser konnte sich jedoch losreisen und flüchten. Doch der Täter kehrte um und begab sich zurück zum Tatort um seine vergessen Tasche zu holen. Erneut versuchten die Geschädigten den Mann festzuhalten. Er konnte sich erneut lösen und flüchten. Erbeuten konnte der Täter nichts. Der Mann wird wie folgt beschrieben: männlich; 1,70 - 1,80 Meter groß; 30 - 40 Jahre alt; athletische Figur; schwarzer Kapuzenpulli, Pullover mit weißen Streifen an den Schultern; schwarze Umhängetasche

Dorsten

Nach Aufhebeln eines Fensters drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag in einen Hotelbetrieb auf der Dülmener Straße. Die Täter stahlen ein Laptop und einen geringen Bargeldbetrag.

In ein Einfamilienhaus auf der Elisabethstraße brachen unbekannte Täter am Sonntag Morgen ein. Die Täter hatten zuvor ein Fenster aufgehebelt und waren dann eingedrungen. Im Haus suchten sie in Schränken und Schubladen nach Wertsachen, packten sie in Taschen und stellten sie zum Abtransport bereit. Als der im ersten Obergeschoss schlafende Hausbesitzer gegen 6.30 Uhr die Täter hörte und auf sich aufmerksam machte, flüchteten sie mit Teilen der bereitgestellten Sachen. Eine genaue Schadensaufstellung liegt noch nicht vor. Der Besitzer kann einen Täter vage beschreiben. Der Mann war 1,70 bis 1,80 Meter groß und traug einen dunklen Kapuzenpullover.

In der Zeit vom 22.12. - 25.12.2017 zerschnitten Unbekannte die Fensterfolie an einem Fenster einer Arztpraxis, welche ein Loch von einem vorherigen Einbruch verdeckte, um vor Witterung zu schützen. Die Täter griffen durch das Loch und öffneten das Fenster. Aus der Praxis wurde Bargeld entwendet.

Am Heiligen Abend, zwischen 14:40 Uhr und kurz vor Mitternacht, schlugen unbekannte Täter die Scheibe eines Wintergartens an der Straße Am Deich ein. Durch den Wintergarten gelangten die Unbekannten an die Terrassentür des Einfamilienhauses. Diese schlugen sie ebenfalls ein und durchsuchten das gesamte Wohnhaus des 78-jährigen Dorsteners. Nachdem sie Schmuck und ein Tablet erbeuteten, flohen sie vom Tatort.

Recklinghausen

In ein Reihenhaus auf dem Lohweg brachen unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag Mittag bis Samstag Mittag ein. Die Täter hatten zuvor die Jalousie an einer Balkontür weggerissen und warfen dann die Türscheibe ein. Im Haus suchten sie dann in allen Räumen nach Wertgegenständen. Sie nahmen eine schwarze Daunenjacke, Bargeld und Süßigkeiten mit.

Freitag, in der Zeit von 15 bis 23 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Graudenzer Straße in. Die Täter suchten in der Wohnung nach Wertsachen. Ob sie etwas mitnahmen, steht zur Zeit noch nicht fest.

Unbekannte Täter brachen am Freitag Abend in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Bergknappenstraße ein. Die Täter durchwühlten Schränke auf der Suche nach Wertsachen. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter, ohne etwas mitgenommen zu haben.

Am ersten Weihnachtsfeiertag, zwischen 03:00 und 08:00 Uhr, öffneten unbekannte Täter ein auf Kipp stehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung auf der Adalbertstraße. Aus der Wohnung wurden Zigaretten und ein Mobiltelefon entwendet. Die in der Wohnung schlafenden Wohnungsbesitzer bemerkten nichts von dem Einbruch.

Aus der Wohnung einer 78-jährigen Recklinghäuserin auf der Dortmunder Straße wurde am Heiligen Abend, zwischen 14:45 Uhr und 22:50 Uhr, Schmuck entwendet. Zuvor hebelten die Täter das Badezimmerfenster auf und gelangten so in die Wohnung.

Am 25.12., zwischen 20:00 und 23:00 Uhr, hebelten Unbekannte die Wohnungstür einer Wohnung einer 87-jährigen Recklinghäuserin an der Hohenzollernstraße auf. Aus dem Schlafzimmer stahlen sie Goldschmuck und flohen.

Marl

Unbekannte Täter hebelten am Samstag, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, eine Tür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Johannes-Brahms-Straße ein. Die Täter stahlen Bargeld, Ohringe, zwei goldene Halsketten und fünf goldene Fingerringe mit.

Zwischen Heilig Abend, 23:00 Uhr und dem ersten Weihnachtsfeiertag, 23:00 Uhr, haben Unbekannte eine Fensterscheibe an dem Schulgebäude an der Kampstraße eingeworfen. Durch das Fenster gelangten sie in die Schulgebäude. Ob etwas entwendet wurde konnte bislang nicht festgestellt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Im Zeitraum zwischen dem 24.12., 13:00 und 25.12., 01:20 Uhr, gelangten Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Bergstraße. In der dritten Etage hebelten sie die Wohnungstür eines 38-jährigen Marlers auf und durchsuchten die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen. Die Täter flüchteten anschließend mit Schmuck und Bargeld.

Bottrop

In der Zeit von Freitag Nachmittag bis Samstag Morgen brachen unbekannte Täter in eine Schule auf der Böckenhoffstraße ein. In der Schule brachen sie dann weitere Türen auf. Ob sie Diebesgut mitnahmen, steht zur Zeit noch nicht fest.

Waltrop

Freitag, in der Zeit von 11.30 bis 17 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Hochstraße ein. Die Täter nahmen ein Laptop, eine Kettensäge, einen Kernbohrer und ein Stemmeisen mit.

Datteln

Auf der Gottfried-Daimler-Straße brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag einen Zigarettenautomaten auf und stahlen daraus das Bargeld und Zigarettenschachteln.

Herten

In der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag zwischen 23:45 Uhr und 01:30 Uhr haben unbekannte Täter eine Fensterscheibe am Schulgebäude an der Paschenbergstraße in Herten eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Castrop-Rauxel

In der Zeit von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr schoben unbekannte Täter die Rollladen einer Balkontür an der Gerther Straße hoch und schlugen die Scheibe dieser ein. Die Erdgeschosswohnung des 51-Jährigen aus Castrop-Rauxel wurde durch die Täter komplett durchwühlt. Entwendet wurden Haushaltswaren u. a. Schokoriegel.

Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel. 0800/2361 111.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Michael Franz Telefon: 02361/55-1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!