Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen / Bottrop: ...

10.04.2017 - 17:36:47

Polizeipräsidium Recklinghausen / Kreis Recklinghausen/Bottrop: .... Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen - Gladbeck:

Durch eine zerstörte Scheibe gelangten Einbrecher am Sonntag im Laufe des Tages in ein Haus an der Münsterländer Straße. Sie hebelten eine Wohnungstür auf und durchsuchten die Zimmer. Dann flüchteten sie mit erbeutetem Bargeld.

Am Freitag wurde in eine Wohnung auf der Aldiekstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten die Räume in der dritten Etage und flüchteten mit Schmuck, Bargeld und diversen Elektrogeräten.

Marl:

Durch ein auf Kipp stehendes Fenster gelangten Einbrecher am Sonntag Nachmittag in eine Wohnung an der Victoriastraße. Sie durchsuchten das Schlafzimmer und haben Schmuck gestohlen.

Zwischen Sonntag Nachmittag und Montag Morgen sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Römerstraße eingebrochen. Um ins Haus zu kommen, wurden mehrere Fenster eingeschlagen und Türen aufgebrochen. Anschließend haben die Einbrecher sämtliche Räume nach Diebesgut durchsucht. Mit Schmuck und Bargeld konnten die Täter schließlich flüchten.

Am Wochenende wurde auf dem Merkelheider Weg in eine leerstehende Schule eingebrochen. Um in das Gebäude zu kommen, haben die unbekannten Täter eine Tür aufgebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag Abend und Montag Morgen.

Recklinghausen:

Am Sonntag Nachmittag verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Haus an der Hochlarmarkstraße. Sie durchsuchten mehrere Schränke und nahmen ein Notebook und einige Medaillen mit.

Als er an der Tür eines Hauses an der Westerwaldstraße hebelte, wurde ein Einbrecher am Sonntag von den zurückkehrenden Bewohnern überrascht und ergriff die Flucht. Der Mann war etwa 1,80 m groß, 25-30 Jahre alt, normale Statur, schwarze, kurze Haare, trug eine dunkelblaue Sommerjacke und eine schwarze Umhängetasche. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Am Sonntag Morgen haben unbekannte Täter die Eingangstür einer Tankstelle auf der Schmalkalder Straße eingeworfen. Dazu benutzen die Täter Pflastersteine. Aus dem Verkaufsraum konnten die Einbrecher anschließend große Mengen Zigaretten stehlen.

Aus einer Wohnung auf der Steinstraße ist am Samstag Vormittag Porzellangeschirr gestohlen worden. Die unbekannten Täter hatten zuvor die Eingangstür gewaltsam aufgebrochen.

Zwischen Freitag Abend und Samstag Morgen wurde in ein Nagelstudio und den benachbarten China-Imbiss auf der Martinistraße eingebrochen. Die Täter nutzten ein "auf Kipp" stehendes Fenster, um rein zu kommen. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld und konnten flüchten.

Am Freitag Abend sind unbekannte Täter in eine Erdgeschoss-Wohnung auf der Kopernikusstraße eingebrochen. Anschließend wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht. Die Einbrecher nahmen zwei Geldkassetten mit Bargeld mit.

Auch auf der Merveldtstraße wurde in ein Wohnhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten eine Terrassentür auf und erbeuteten unter anderem Bargeld, eine Münzsammlung und zwei Digitalkameras.

Bottrop:

Aus einem Lagerraum an der Brakerstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag Elektroartikel gestohlen. Sie waren in die Halle eingebrochen und waren mit ihrer Beute über einen Zaun geflüchtet.

Zwischen Sonntag Abend und Montag Morgen ist in eine Kleingartenanlage auf der Beckstraße eingebrochen worden. Aus einer Parzelle wurden unter anderem eine Kaffeemaschine und eine Bohrmaschine gestohlen.

Dorsten:

Mit einem Gullydeckel schlugen Einbrecher zwischen Samstag und Sonntag die Scheibe einer Firma an der Hervester Straße ein und durchsuchten danach den Verkaufsraum. Sie nahmen Werkzeuge und Gartengeräte mit und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute.

Am Freitag Abend wollten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Goldbrink" einbrechen. Nachdem ein Fenster aufgehebelt war, ging die Alarmanlage los und die beiden Täter flüchteten. Dabei wurden sie beobachtet. Täterbeschreibung: 1) männlich, ca. 40 Jahre, kurze Haare, dunkle Kleidung. 2) weiblich, ca. 40 Jahre, langes/dunkles Haar, dunkle Kleidung. Die Einbrecher flüchteten in Richtung Kirchhellener Allee. Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 zu melden.

Oer-Erkenschwick:

In der Nacht auf Sonntag sind unbekannte Täter in einen Wintergarten "Am Stimbergpark" eingebrochen. Die Bewohner hörten verdächtige Geräusche, beim Nachschauen konnten zwei dunkel gekleidete Personen beobachtet werden, die aus dem Garten flüchteten. Die Täter hatten zuvor zwei Türen aufgebrochen.

Zwischen Mittwoch Abend und Samstag Morgen wurde in ein Vereinsheim auf der Lindenstraße eingebrochen. Die Täter zerstörten ein Fenstergitter, um anschließend das Fenster aufzubrechen. Anschließend wurde die Räume nach Diebesgut durchsucht.

Haltern am See:

Am Samstag Abend nutzen Einbrecher ein "auf Kipp" stehendes Fenster, um in ein Wohnhaus auf der Hullerner Straße einzubrechen. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut und erbeuteten Schmuck und Bargeld.

An der Straße "Krumme Meer" sind in der Nacht auf Samstag unbekannte Täter in einen Getränkemarkt eingebrochen. Die Täter erbeuteten mehrere Zigarettenschachteln und Schnaps-Flaschen.

Waltrop:

Zwischen Freitagabend und Montagmorgen wurden in einer Firma auf der Borker Straße mehrere Spinde in einer Umkleidekabine aufgebrochen. Insgesamt sind aus etwa 25 Spinden persönliche Gegenstände der Firmen-Mitarbeiter gestohlen worden.

Castrop-Rauxel:

Auf der Straße "Am Landwehrbach" ist in der Nacht auf Montag gleich zwei Mal eingebrochen worden. Einmal in einen Lebensmittelmarkt, das andere Mal in ein benachbartes Gartencenter. In dem Lebensmittelmarkt wurde ein Fenster eingeschlagen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Um in das Gartencenter zu kommen, haben die Täter ein Fenster aufgehebelt. Anschließend gingen sie gezielt in den Büro- und Tresorraum. Der Alarm löste nicht aus, weil die Täter zuvor offensichtlich die Melder ausgeschaltet hatten. Die Einbrecher konnten mit gestohlenem Bargeld flüchten. Wer in der Nacht auf Montag, gegen 1 Uhr, etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich an der 0800 2361 111 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!