Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten / Dorsten: ...

31.03.2018 - 00:31:22

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten/Dorsten: .... Herten/Dorsten: "Carfreitags-Einsatz" der Polizei Recklinghausen

Recklinghausen - Die Polizei Recklinghausen führte am 30.03.18 einen Schwerpunkteinsatz in Herten und in Dorsten durch.

Anlass war der sogenannte "Carfreitag", welcher in der "Raser- und Tuningszene" als Saisoneröffnung gilt. Raser und illegale Autotuner gefährden die Sicherheit im Straßenverkehr und standen im Mittelpunkt der großangelegten Polizeiaktion.

Beamtinnen und Beamten der Direktion Verkehr, der Einsatzhundertschaft und des Wachdienstes waren von nachmittags bis abends im Einsatz.

Geschwindigkeitsüberschreitungen überprüften die Einsatzkräfte im gesamten Zuständigkeitsbereich. In den Städten Herten und Dorsten wurden Fahrzeuge hinsichtlich unsachgemäßen bzw. illegalen technischen Veränderungen kontrolliert.

Die Bilanz des Schwerpunkteinsatzes:

- 630 Fahrzeuge und 380 Personen kontrolliert - 449 Verwarnungsgelder nach Geschwindigkeitsverstößen - 58 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 12 zu erwartende Fahrverbote nach Geschwindigkeitsverstößen - 15 sichergestellte Fahrzeuge nach Erlöschen der Betriebserlaubnis

"Nicht jeder Tuner ist ein Raser. Viele Fahrzeugbesitzer investieren viel Zeit und Geld in ihr Hobby und achten dabei auf die rechtlichen Bestimmungen. Solche Autoliebhaber standen heute nicht im Fokus unserer Kontrollen. Raser und illegale Autotuner gefährden hingegen die Sicherheit im Straßenverkehr. Ihr verkehrswidriges Verhalten verfolgen wir konsequent, nötigenfalls stellen wir auch Fahrzeuge sicher", so der Leiter der Direktion Verkehr und des heutigen Einsatzes, Polizeidirektor Karl-Heinz Henn.

Die Polizei Recklinghausen wird auch nach dem "Carfreitag" die "Raser und Tuningszene" im gesamten Zuständigkeitsbereich im Blick behalten und Kontrollen durchführen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Wieland Schröder Telefon: 02361/55-1044 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!