Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeipräsidium Ravensburg

Polizeipräsidium Ravensburg / PP Ravensburg: Gemeinsame Pressemitteilung ...

29.06.2020 - 18:46:31

Polizeipräsidium Ravensburg / PP Ravensburg: Gemeinsame Pressemitteilung .... PP Ravensburg: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Ravensburg vom 29.06.2020 Nach Angriff auf Polizeibeamten in Untersuchungshaft

Ravensburg - Der 29-Jährige, der am frühen Sonntagmorgen anlässlich einer Personen- und Fahrzeugkontrolle in der Schussenstraße einen Polizeibeamten attackiert und mit Anlauf einen Kniestoß gegen den Kopf versetzt hat, ist heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden. Dieser ordnete gegen den türkischen Staatsangehörigen, der zur Tatzeit einen Atemalkoholwert von 0,68 Promille aufwies, wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte die Untersuchungshaft an, woraufhin der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Der 28-jährige mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung stehende Fahrer des Autos, der von der Streifenwagenbesatzung in Höhe einer Gaststätte kontrolliert werden sollte und während der Einsatzmaßnahmen geflüchtet war, hat sich noch am Sonntagnachmittag selbst beim Polizeirevier in Weingarten gestellt. Während der attackierte Polizist eine Knochenabsplitterung an einem Halswirbel, vermutlich eine Gehirnerschütterung und Prellungen im Gesicht erlitt, zog sich sein Streifenpartner bei der Festnahmeaktion eine Verletzung am Unterarm zu. Die Identität des Mannes, der dem Beamten den Führerschein des 29-jährigen Autofahrers aus der Hand gerissen hatte und ebenfalls geflüchtet war, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den weiteren Beteiligten dauern an.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl, Tel. 0751/806-1301

Erster Polizeihauptkommissar Markus Sauter, Tel. 0751/803-1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Sauter Telefon: 0751 803-1011 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4637970 Polizeipräsidium Ravensburg

@ presseportal.de