Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Pforzheim / Calw - Polizei sucht ...

29.06.2020 - 17:36:24

Polizeipräsidium Pforzheim / Calw - Polizei sucht .... (CW) Calw - Polizei sucht nach Messerangriff den Fahrer eines roten Suzuki Swift

Calw - Die Polizei in Calw sucht derzeit einen Mann, der am Sonntag im Schleiftal einen 57-Jährigen mit einem Messer verletzte. Nach bisherigen Erkenntnissen taumelte gegen 16.30 Uhr der 57-Jährige benommen aus seiner Garage, als ihm gerade sein Sohn entgegenkam. Sein Vater wies eine Schnittverletzung am Oberarm und eine Schlagverletzung an der Stirn auf. Offenbar hatte er zuvor eine männliche Person überrascht, welche sich in der offenstehenden Garage zu schaffen machte. Als er den Mann ansprach, soll dieser aus einem Regal ein Messer genommen und damit den Garagenbesitzer verletzt haben. Zudem dürfte der Mann seinem Gegenüber auch noch mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen haben. Der Unbekannte soll in einen bei dem Umspannwerk geparkten roten Suzuki Swift mit Calwer-Zulassung eingestiegen und in Richtung Calw-Stammheim davongefahren sein. Er wird als etwa 175 cm groß und 20-30 Jahre alt beschrieben. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Sein Gesicht war mit einer Atemschutzmaske bedeckt. Aus der Garage dürfte nichts entwendet worden sein. Der verletzte Mann konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung zwischenzeitlich wieder verlassen. In den vorangegangenen Tagen soll die Person schon mehrfach mit dem Fahrzeug im Schleiftal gesehen worden sein, wobei er auch hier stets die Kapuze über dem Kopf und eine Maske über dem Gesicht trug. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht oder weitere Hinweise zu der gesuchten Person machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Calw unter 07051/161-3511 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4637868 Polizeipräsidium Pforzheim

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...