Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Pforzheim / Baiersbronn- ...

08.01.2020 - 17:06:32

Polizeipräsidium Pforzheim / Baiersbronn- .... (FDS) Baiersbronn- Zeugenaufruf nach riskantem Überholvorgang

Baiersbronn - Am Mittwochmorgen kam es auf der Bundesstraße 462 zwischen Klosterreichenbach und Baiersbronn beinahe zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Gegen 10:45 Uhr, kurz nach dem Ortseingang Klosterreichenbach, bemerkte der Fahrer eines Renaults Senic, wie auf der Gegenrichtung gerade ein Traktor von einem Transporter überholt wurde. Nachdem dieser wieder auf seiner Fahrspur einfädelte zog ein dunkelrot-metallic farbener VW Caddy aus der Fahrzeugkolonne hinter dem Traktor auf die Fahrspur des Geschädigten und setzte seinerseits zum Überholen an. Nur durch eine Vollbremsung und gleichzeitigem Ausweichen auf dem Grünstreifen war es dem 55-Jährigen Geschädigten möglich einen Frontalzusammenstoß mit dem auf seiner Fahrspur befindlichen Caddy zu vermeiden. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, sich mit dem Polizeiposten Baiersbronn, tel.: 07442 1802690 oder mit dem Polizeirevier Freudenstadt, unter 074415360, in Verbindung zu setzten.

Simone Unger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4486773 Polizeipräsidium Pforzheim

@ presseportal.de