Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen / Versuchter Betrug am Telefon, ...

02.02.2018 - 17:56:26

Polizeipräsidium Osthessen / Versuchter Betrug am Telefon, .... Versuchter Betrug am Telefon, Sachbeschädigung an drei Autos und Taschendiebstahl / Lagemeldung von Freitag, 02. Februar 2018

Fulda - Wieder einmal: Betrüger am Telefon

HOFBIEBER - Mehrere Male riefen unbekannte Betrüger am Donnerstagabend (01.02.) bei Menschen in und um Hofbieber an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Die falschen Polizisten wollten die Angerufenen um ihr Erspartes bringen. Mit dem Hinweis auf eine Einbrecherbande, die in der Nachbarschaft ihr Unwesen treiben solle, versuchten die Betrüger, ihre potenziellen Opfer dazu zu bewegen, ihnen Bargeld und Wertgegenstände zu übergeben. Angeblich, um sie vor dem Zugriff durch die Einbrecher zu schützen. Zum Glück ist niemand auf die Masche hereingefallen. Es blieb in allen bekannt gewordenen Fällen beim Versuch.

Drei Autos beschädigt

FULDA - In der Zeit zwischen Montagvormittag (29.01.) und Dienstagmittag (30.01.) beschädigten Unbekannte Randalierer drei Autos, die in der Straße "Am Vierzehnheiligen" geparkt waren. An einem schwarzen Opel Corsa rissen oder traten die Täter den Außenspiegel an der Fahrerseite ab. An zwei in unmittelbarer Nähe geparkten VW Golf in schwarzer und blauer Lackierung benutzten sie vermutlich einen Stein, um die Front- und Heckscheiben zu beschädigen. Insgesamt entstand Sachschaden von über 1.200 Euro.

Taschendiebe bestehlen Seniorin

FLIEDEN - Taschendiebe bestahlen am Donnerstagnachmittag (01.02.), gegen 17:00 Uhr, eine 74 Jahre alte Frau aus Flieden. Die Frau war in einem Supermarkt in der Schlüchterner Straße einkaufen. In einem Moment der Unaufmerksamkeit stahlen die unbekannten Täter aus der Handtasche der Seniorin die Geldbörse. Darin befanden sich über 100 Euro Bargeld. Ohne erkannt zu werden flohen die Täter mit ihrer Beute.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!