Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen / Unbekannte Täter versuchten ...

02.11.2019 - 12:36:16

Polizeipräsidium Osthessen / Unbekannte Täter versuchten .... Unbekannte Täter versuchten Geldausgabeautomat (GAA) zu öffnen

Bad Hersfeld - In der Nacht vom 01. auf den 02.11.19, betraten bislang unbekannter Täter bzw. ein Täter den SB-Raum der VR Bank Nord Rhön in 36284 Hohenroda, OT Mansbach, Unterhof. Hier trat(en) die Person(en) jeweils an den Geldausgabeautomaten (GAA) der Bank heran, manipulierte an diesem und versuchte diesen mittels Einleiten von Brandbeschleuniger zu beschädigen, um so an das Bargeld des Automaten zu gelangen. Die Geldkassetten konnten hierbei jedoch nicht freigelegt werden. Der oder die unbekannte(n) Täter flüchteten im Anschluss unerkannt und ohne Beute. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag ( 01./02.11.19) auffällige Beobachtungen hinsichtlich Personen oder Fahrzeugen in Hohenroda, OT Mansbach, gemacht? Hinweise bitte an

- das Polizeipräsidium Osthessen, Tel. 0661/1050, - die Polizei in Bad Hersfeld, Tel. 06621/9320 oder - im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache

melden.

(Raab) EPHK u. PvD

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de