Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen / Nach Brand von Döner-Imbiss in ...

13.01.2020 - 15:36:30

Polizeipräsidium Osthessen / Nach Brand von Döner-Imbiss in .... Nach Brand von Döner-Imbiss in Arzell: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Fulda - Nach Brand von Döner-Imbiss in Arzell: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

EITERFELD. Am frühen Samstagmorgen (04.01.), gegen 1 Uhr, brach in einem Döner-Imbiss im Eiterfelder Ortsteil Arzell ein Feuer aus und setzte das Gebäude in Vollbrand. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Zwischenzeitlichen haben die Brandursachenermittler der Fuldaer Kriminalpolizei ihre Untersuchungen am Brandobjekt abgeschlossen. Im Ergebnis haben die bisherigen polizeilichen Untersuchungen und Ermittlungen keine Anhaltspunkte auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Wahrscheinlich ist das Feuer in Folge eines technischen Defekts im Bereich der Leuchtreklame ausgebrochen.

Der entstandene Schaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt.

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4490496 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de