Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen / Motorrad prallt gegen Leitplanke: ...

30.07.2020 - 12:07:26

Polizeipräsidium Osthessen / Motorrad prallt gegen Leitplanke: .... Motorrad prallt gegen Leitplanke: Zwei Schwerverletzte - Geld und Briefmarken gestohlen - Dachstuhlbrand in Haarhausen: Keine Anhaltspunkte auf Brandstiftung

Vogeslbergkreis - Motorrad prallt gegen Leitplanke: Zwei Schwerverletzte

Mücke - Am Mittwochabend (29.07.), gegen 20:25 Uhr, kam es auf der L 3325 zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten.

Der 39-jährige Fahrer einer roten Honda CBF befuhr gemeinsam mit einem 36-jährigen Soziusfahrer die L 3325 in Fahrtrichtung Bernsfeld. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Mann mit seinem Motorrad im Bereich einer leichten Linkskurve - in Höhe des Wohngebietes Windhain - aus bislang unbekannter Ursache nach rechts auf die Bankette, geriet ins Schleudern und prallte gegen eine dortige Leitplanke. Dabei wurde der 39-jährige Fahrer aus Mücke und der 36-jährige Soziusfahrer aus Buxtehude schwer verletzt. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Der Sachschaden beträgt rund 2.100 Euro.

Geld und Briefmarken gestohlen

Antrifttal - In der Nacht zu Mittwoch (29.07.) drangen Unbekannte gewaltsam über eine Zugangstür in die Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung im Ruhlkirchener Weiherweg ein. Im Inneren verschafften sich die Täter Zutritt zu weiteren Räumen und entwendeten aus einem Werttresor Bargeld und Briefmarken in Höhe von mehreren hundert Euro. Der verursachte Schaden beträgt rund 5.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter Telefon 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dachstuhlbrand in Haarhausen: Keine Anhaltspunkte auf Brandstiftung

Homberg/Ohm - Im Ortsteil Haarhausen kam es am Mittwochabend (29.07.). gegen 20:50 Uhr, auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Bachstraße zu einem Brandausbruch in einer Scheune. Die alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle und konnte eine größere Ausbreitung verhindern. Nach derzeitigem Kenntnisstand brach das Feuer auf dem Dachboden im Bereich einer dortigen Kornförderanlage aus. Anhaltspunkte auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich bei den polizeilichen Ermittlungen nicht ergeben.

Nach ersten vorläufigen Schätzungen entstand Sachschaden von rund 35.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4665812 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de