Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / ...

24.10.2017 - 03:31:22

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / .... Bedrohungslage in Alsfeld - 54-jähriger Angreifer nach Schusswechsel tödlich verletzt (Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei Osthessen und der Staatsanwaltschaft Gießen)

Fulda - ALSFELD - Anwohner der Grünberger Straße riefen am Montagabend (23.10.), gegen 22.23 Uhr, die Polizei und meldeten Schüsse aus einem benachbarten Wohnhaus.

Als die Polizisten vor Ort ankamen, stellten sie fest, dass offensichtlich scharfe Munition verwendet wurde. Aus diesem Grund wurden Spezialkräfte nach Alsfeld gerufen.

Der 54 Jahre alte Anwohner war nach aktuellem Erkenntnisstand stark alkoholisiert. Nach mehreren Versuchen der Polizeikräfte, mit dem Mann zu reden, schoss dieser gegen 23:58 Uhr auf die Kollegen. Es kam zum Schusswechsel, bei welchem der Angreifer tödlich verletzt wurde.

Die Ermittlungen dauern an. Auskünfte behält sich am heutigen Dienstag (24.10.) die Staatsanwaltschaft Gießen vor.

Conny Jehnert Pressestelle Polizei Osthessen

Thomas Hauburger Pressesprecher Staatsanwaltschaft Gießen

OTS: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle

Telefon: 0661-105-0 Fax: 0661-105 1019 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!