Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / Zwei ...

31.01.2017 - 07:46:20

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / Zwei .... Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Fulda-Ziegel (Nachtrag zur Erstmeldung von 02.56 Uhr)

Fulda - Bei einem Wohnungsbrand in Fulda-Ziegel am frühen Dienstagmorgen wurden der 53-jährige Wohnungsinhaber schwer und ein 50-jähriger Hausbewohner leichtverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 50.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen durch Polizei und Feuerwehr entstand der Brand im Schlafzimmer der Zweizimmerwohnung des 53-Jährigen, der angab im Bett eine Zigarette geraucht zu haben und vermutlich dabei eingeschlafen ist. Der 53-jährige erlitt Brandverletzungen an beiden Armen und im Gesicht und musste ins Klinikum Fulda eingeliefert werden. Die übrigen Hausbewohner konnten sich aufgrund auslösender Rauchmelder in Sicherheit bringen. Der 50-jährige Hausbewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und musste ebenfalls vorsorglich ins Klinikum Fulda gebracht werden. Die Feuerwehr Fulda hatte den Brand sehr schnell unter Kontrolle.

(Berichterstatter: PHK Wingenfeld - PSt. Fulda)

Kling, PHK - FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

OTS: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle

Telefon: 0661-105-0 Fax: 0661-105 1019 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!