Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / Streit ...

05.07.2017 - 14:51:32

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / Streit .... Streit unter Heranwachsenden - 18-Jähriger tödlich verletzt

Fulda - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

Hünfeld - In einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Hünfeld, ist es am Dienstagabend (4.7.) zu einem Streit zwischen zwei 18-jährigen Heranwachsenden gekommen. Einer der beiden wurde durch Messerstiche in den Oberkörper so schwer verletzt, dass er wenig später verstarb.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Fulda flüchtete sich der Verletzte gegen 22.55 Uhr in eine Bar in der Töpferstraße. Von dort wurden Polizei und Rettungsdienste alarmiert. Der junge Mann verstarb jedoch aufgrund seiner schweren Stichverletzungen kurz darauf im Rettungswagen. Der zweite Beteiligte und mutmaßliche Tatverdächtige stellte sich der Polizei wenig später in der Nähe des Tatorts und ließ sich widerstandslos festnehmen. Auch das mutmaßliche Tatmittel - ein tatorteigenes Küchenmesser - konnte bei ihm sichergestellt werden. Die Ursache der Streitigkeiten ist noch nicht bekannt, sie dürften jedoch im persönlichen Bereich der beiden Personen liegen. Es haben sich keine Hinweise auf eine fremdenfeindliche Motivation ergeben.

Die Staatsanwaltschaft Fulda beantragt beim zuständigen Amtsgericht in Fulda die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen. Weitere Presseauskünfte stehen unter dem Vorbehalt der Staatsanwaltschaft Fulda.

Harry Wilke Pressesprecher Staatsanwaltschaft Fulda Tel.: 0661 / 924-2705

Martin Schäfer Leiter Pressestelle PPOH Tel.: 0661 / 105-1010

OTS: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle

Telefon: 0661-105-0 Fax: 0661-105 1019 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!