Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen / 26-Jähriger Tatverdächtiger nach ...

02.02.2018 - 17:11:50

Polizeipräsidium Osthessen / 26-Jähriger Tatverdächtiger nach .... 26-Jähriger Tatverdächtiger nach mehreren Benzindiebstählen von Polizei festgenommen / Mindestens in sieben Fällen Auto vollgetankt und nicht bezahlt

Bad Hersfeld - 26-Jähriger Tatverdächtiger nach mehreren Benzindiebstählen von Polizei festgenommen

BAD HERSFELD. Besonders dreist soll ein 26-Jähriger polnischer Staatsbürger in den letzten Wochen "umsonst" sein Auto in Osthessen mit Benzin betankt haben Seit Ende November war er mit seinem Mazda an Tankstellen im Westteil des Landkreises Hersfeld-Rotenburg vorgefahren und hatte in mindestens sieben Fällen, mit Beträgen zwischen 80 und 90 Euro, den Tank seines Wagens mit Benzin gefüllt. Ohne die fälligen Rechnungen zu bezahlen war er dann davon gefahren. Stets waren am Auto die gleichen polnischen Kennzeichen angebracht.

Nach den umfangreichen Ermittlungen der Polizei war in den letzten Wochen dieser Wagen mit genau diesem Kennzeichen mindestens 16-mal geblitzt worden. Davon allein 14-mal in der Hauptstraße im Heringer Stadtteil Lengers! Gestern war einer Funkstreife in Heringen zunächst das Auto geparkt aufgefallen. Wenig später konnte der 26-Jährige beim Einstiegen von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

Nach der erkennungsdienlichen Behandlung und seiner Vernehmung wurde er wieder nach Hause entlassen. Er, der sich Tourist in Deutschland aufhält, hält sich seit einiger Zeit bei Familienangehörigen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf. Ein Auto hat er zumindest vorerst nicht mehr. Dies wurde, mit den angebrachten Kennzeichen, von der Polizei eingezogen. Das Kennzeichen war auch nicht für dieses Auto zugelassen. Somit wird sich der 26-Jährige neben den Benzindiebstählen auch wegen Urkundenfälschung verantworten müssen.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Manfred Knoch Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen Tel.: 06621/932-131

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!